Signatur

Unterschrift ist rechtswirksam

Sicherheit aus 2 Millionen Kündigungen

Briefkasten

100% geprüfte Adressen

durch wöchentliche Aktualisierung

Papierflieger

Sofortiger Versand

Direkt per E-Mail oder Fax verschicken

Geschützter Ordner

Maximaler Datenschutz

durch verschlüsselte Verbindung

So klappt die FrewHost-Kündigung

Tipps & Tricks, wie du aus deinem FrewHost-Vertrag herauskommst!

Interessantes zu FrewHost

Angeboten werden von FrewHost Leistungen aus dem Bereich Webhosting. Seinen Sitz hat der Dienstleister in Ebersberg. Kunden von FrewHost steht keine Servicehotline für telefonische Fragen zur Verfügung.

Was ist bei der Kündigung von FrewHost zu beachten?

Zuerst solltest du deine Mindestlaufzeit und Kündigungsfrist in deinen Vertragsbedingungen prüfen. Denn diese sind maßgebend dafür, wann du spätestens kündigen kannst. Damit dein Kündigungsschreiben korrekt zugeordnet werden kann, solltest du unbedingt die Kundennummer oder die Vertragsnummer als Identifikation in diesem notieren. Es ist empfehlenswert, immer ein schriftliches Kündigungsschreiben bei FrewHost vorzulegen. Sende es daher am besten per Einschreiben oder Brief an FrewHost c/o Franc Streicher, Ringstraße 28 in 85560 Ebersberg. Damit deine Kündigung auch die verantwortliche Abteilung erreicht, vermerkst du einfach FrewHost Kundenbetreuung als zusätzliche Angabe in der Adresse des Vertragspartners.

Wobei unterstützt mich Volders?

Neben dem einfachen Versand von Kündigungen hält Volders auch die Möglichkeit bereit, alle persönlichen Laufzeitverträge bequem von einem zentralen Ort aus zu managen. Wir erinnern dich per SMS, Push-Benachrichtigung oder E-Mail stets pünktlich an deine Kündigungsfristen und unterstützen dich zusätzlich dabei, die besten Tarifkonditionen zu finden.