Signatur

Unterschrift ist rechtswirksam

Sicherheit aus 800.000 Kündigungen

Briefkasten

100% geprüfte Adressen

durch wöchentliche Aktualisierung

Papierflieger

Kostenlose Versandmethode

Direkt per E-Mail oder Fax verschicken

Geschützter Ordner

Maximaler Datenschutz

durch verschlüsselte Verbindung

So klappt die Grüne Wirtschaft-Kündigung

Tipps & Tricks, wie du aus deinem Grüne Wirtschaft-Vertrag herauskommst!

Die Partei Grüne Wirtschaft kurz vorgestellt

Die Organisation Grüne Wirtschaft ist eine bundesweit agierende Partei. Ihre Parteizentrale ist in Wien. Die Mitglieder zahlen der Partei einen eigens festgesetzten Beitrag, dafür können sie mitbestimmen: Deinen aktiven politischen Beitrag in den Parteigremien zu leisten und zu bestimmten Fragen innerparteilich mit abzustimmen sind nur einige Beiträge, die du in der Partei leisten kannst. Auch wenn die Partei keine allgemeine Fragenhotline besitzt, kannst du auf der Webpräsenz mit dem Mitarbeiterbüro in Kontakt treten. Weiterhin kannst du hier Infos zu den Möglichkeiten der politischen Beteiligung oder zu laufenden Aktionen innerhalb der Partei bekommen.

Kündigung der Parteimitgliedschaft

Aus der Partei Grüne Wirtschaft auszutreten, ist gar kein Problem. Da keine gesetzliche Kündigungsfrist existiert, kannst du dies jederzeit tun. Grundsätzlich ist die Kündigung an den zuständigen Ortsverband zu schicken. Sollte dieser nicht bekannt sein, kannst du dich auch an die Parteizentrale (Die Grüne Wirtschaft, Mitgliederbetreuung, Blümelgasse 1, 1060 Wien) wenden, die das Schreiben dann weiterleitet. Wichtige Angaben im Kündigungsschreiben sind deine Mitgliedsnummer oder Vertragsnummer, dein Name und Wohnort, sodass ggf. Der zuständige Ortsverband ermittelt werden kann. Zur Sicherheit solltest du die Einzugsermächtigung widerrufen, die du für den den Mitgliedsbeitrag eingerichtet hast, um spätere Abbuchungen zu vermeiden. Viele Parteimitglieder möchten gerne Änderungsvorschläge thematisieren, in der Hoffnung, dass diese aufgegriffen werden. Diese kannst du im Kündigungsschreiben als Gründe zum Austrittmit angeben. Es haben bereits viele Personen ihre Mitgliedschaft bei dieser Partei über Volders aufgegeben. Abweichende Interessen sind hier einer der häufigsten Kündigungsgründe. Über Volders kannst du deine Kündigung direkt online per Fax, Brief oder Einschreiben verschicken. Verwende dafür einfach unser vorgefertigtes Schreiben.

Volders unterstützt bei allen Vertragsthemen

Volders stellt dir nicht nur für die Kündigung der Parteimitgliedschaft eine anwaltlich geprüfte Kündigungsvorlage zur Verfügung, sondern auch für mehr als 14.000 Vertragsanbieteraus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Per Push-Benachrichtigung, SMS oder E-Mail erinnern wir dich immer rechtzeitig an nahende Fristen und unterstützen dich dabei, ein passenderes Alternativangebot zu finden.