Gesetzliche Kündigungsfrist
5
3 Bewertungen (4.3 Durchschnitt)

Gesetzliche Kündigungsfrist

Die gesetzliche Kündigungsfrist bestimmt, wie lange die Frist einer Kündigung durch deinen Arbeitgeber ist, bevor du den Betrieb dann endgültig verlassen musst. Hieran muss sich dein Arbeitgeber unbedingt halten, sodass du bei der gesetzlichen Kündigung nicht von einem auf den anderen Tag nicht mehr arbeitest. Grundsätzlich beträgt die gesetzliche Kündigungsfrist vier Wochen zum 15. oder Ende des Monats. Je länger du schon für deinen Betrieb gearbeitet hast, desto länger wird auch die Kündigungsfrist. Diese beträgt im Maximalfall dann sieben Monate.

Beispiel: Wenn du beispielsweise seit 5 Jahren bei deinem Arbeitgeber arbeitest, kann er dir erst mit einer Kündigungsfrist von zwei Monaten zum Monatsende kündigen. Erhältst du am 08. Mai die Kündigung, läuft die Frist bis 31.Juli und ab dem 01. August kannst du dann deine neue Arbeitsstelle antreten.

Über volders.de: Mit unserer Plattform kannst du 100% kostenlos per Fax mit vorgefertigten Kündigungsschreiben online kündigen und deine gesamten Verträge verwalten, um keine Kündigungsfrist mehr zu verpassen, bei Verlängerung Prämien zu bekommen oder vor Verlängerung in bessere Angebote zu wechseln.

zur Übersicht