Die Reiserücktrittsversicherung kündigen

Was es zu beachten gibt

Zu den bekanntesten Reiseversicherungen zählt die Reiserücktrittsversicherung. Diese tritt dann in Kraft, wenn eine Reise noch vor Reisebeginn storniert werden muss. Je nach Vertragsinhalt und Stornierungsgrund übernimmt die Versicherung dann bis zu 100% des fälligen Reisepreises. Es gibt einige Aspekte zu beachten, wenn du deine Reiserücktrittsversicherung kündigen möchtest.

  1. Warum sollte ich meine Reiserücktrittsversicherung kündigen?
  2. Wie kann ich meine Reiserücktrittsversicherung kündigen?

Eine Reiserücktrittsversicherung ist oftmals mit anderen Produkten gekoppelt. Sie kann z.B. Teil einer Reiseversicherung sein, die auch andere Eventualitäten während des Aufenthalts im Ausland abdeckt. Im Allgemeinen wird zwischen normalen Reiseversicherungen und Jahresreiseversicherungen unterschieden. Während eine normale Reiseversicherung, beispielsweise eine Reiserücktrittsversicherung, für eine spezielle Reise gebucht wird, läuft die Jahresreiseversicherung über einen vertraglich vereinbarten Zeitraum. Die normale Reiseversicherung läuft nach dem Ende der Reise aus, wohingegen die andere Vertragsart der Reiserücktrittsversicherung aktiv zu kündigen ist.

Warum sollte ich meine Reiserücktrittsversicherung kündigen?

Auf dem Markt gibt es zahlreiche Varianten von Reiserücktrittsversicherungen. Für alle Reisenden, die mehrfach im Jahr einen Urlaub antreten, lohnt sich der Abschluss einer Jahresversicherung. Dabei ist der Versicherungsumfang je nach Paket, wie zum Beispiel Familie, Single oder Gruppen unterschiedlich. In der Regel beinhaltet eine Rücktrittsversicherung je nach Versicherungsumfang den Reiserücktritt aufgrund von Tod, Unfall, unerwarteter Erkrankung, Verlust des Arbeitsplatzes sowie Naturgewalten. Manche Tarife beziehen auch eine Schwangerschaft oder die Unverträglichkeit gegen notwendige Impfungen als Reiserücktrittsgrund mit ein.

Wir empfehlen dir einen Vergleich der Tarifdetails, um das für dich optimale Versicherungspaket zu erhalten. Es gibt es immer wieder neue Angebote unter den konkurrierenden Reiseversicherungen. Genau das ist der Grund, die Reiserücktrittversicherung zu kündigen – denn so kannst du im Falle eines besseren Angebots dieses in Anspruch nehmen.

Der erste Schritt ist, die alte Reiseversicherung fristgerecht zu kündigen, um im Anschluss die für dich bessere Police abzuschließen.

Wie kann ich meine Reiserücktrittsversicherung kündigen?

Die Kündigung deiner Reiserücktrittsversicherung sollte immer schriftlich erfolgen. Die Gründe dafür, warum du deine Reiserücktrittsversicherung kündigen möchtest, sind jedoch nebensächlich. Folgendes sollte das Kündigungsschreiben der Reiseversicherung beinhalten:

  • Name/Vorname und Anschrift
  • Mitgliedsnummer/Kundennummer
  • Der Kündigungstermin bzw. der Zusatz „zum nächstmöglichen Termin“
  • Widerruf der Einzugsermächtigung
  • Die Bitte um die Bestätigung der eingegangenen Kündigung mit dazugehörigem Datum

Wenn du deine Reiserücktrittsversicherung ordentlich kündigen möchtest, musst du die Mindestvertragslaufzeit bzw. den Verlängerungszeitraum sowie die vertraglich vereinbarte Kündigungsfrist berücksichtigen. Letztere kann je nach Versicherer variieren. Bei einigen Gesellschaften betragen sie drei Monate, andere setzen nur vier Wochen zum Laufzeitende als Kündigungsfrist an. Wir empfehlen dir, dich immer vorher in den AGB oder bei der Versicherung selbst zu informieren, um Unklarheiten aus dem Weg zu räumen.

Außerordentliche Kündigung der Reiserücktrittsversicherung

Eine Reiserücktrittsversicherung kann nicht nur fristgerecht, sondern auch außerordentlich gekündigt werden. Dies ist oftmals im Rahmen einer Beitragserhöhung möglich. Wenn die Beiträge erhöht werden und dies nicht im Vertrag vereinbart wurde, kann die Versicherung innerhalb von 4 Wochen nach Kenntnisnahme gekündigt werden. Im Kündigungsschreiben sollte die Beitragserhöhung als Grund angegeben sein.

Widerruf einer Reiserücktrittsversicherung

Üblicherweise kann der Versicherungsvertrag innerhalb von 14 Tagen widerrufen werden. Das Widerrufsschreiben sollte demnach innerhalb von zwei Wochen nach Vertragsabschluss bei dem Versicherer vorliegen.

Wenn du also deine Reiseversicherung kündigen möchtest, solltest du zum einen die Vertragslaufzeit und die Kündigungsfrist kennen und zum anderen inhaltlich alle wichtigen Fakten deines Kündigungsschreibens berücksichtigen. Mit unserer Vorlage für die Kündigung deiner Reiseversicherung bist du ideal ausgestattet und sparst dir eine Menge Zeit. Gleiches gilt auch für alle anderen Anbieter.

Ganz gleich, ob du deine Unfallversicherung kündigen oder du vielleicht die Kündigung deiner Berufsunfähigkeitsversicherung verschicken möchtest - wir haben für jeden Auftrag die passende Vorlage. Bei uns schickst du deine Kündigungsschreiben problemlos ab.

Du kannst dich auf unserer Seite auch zu den folgenden Themen informieren


Du benötigst deine Reiseversicherung nicht mehr? Dann kannst du auch direkt kündigen:

Jetzt kostenlos kündigen
Bild von Jonas Franke

Wirtschaftsjurist Jonas Franke (G+)

Jonas Franke schreibt seit 2 Jahren für volders. Mit dem digitalen Vertragsassistenten haben bereits
über 250.000 Nutzer in Deutschland die Kontrolle über ihre Verträge gewonnen.
Kündige oder wechsle deine Verträge kostenlos mit nur einem Klick.

Die Reiserücktrittsversicherung kündigen
5
7 Bewertungen (4.3 Durchschnitt)