Bankenvergleich

Wichtige Aspekte, die du bei der Bankenauswahl beachten solltest

  1. Welche Unterschiede gibt es zwischen den Kreditinstituten?
  2. Welche Dienstleistungen bieten Kreditinstitute für Privatkunden an?
  3. Welche Aspekte sollten bei einem Vergleich der Kreditinstitute beachtet werden?

Optimale Bedingungen für ein Giro- oder ein Anlagekonto durch einen Vergleich

Ohne ein Konto bei einem Kreditinstitut kommt heutzutage eigentlich niemand mehr aus, denn in vielen Fällen wird der bargeldlose Zahlungsverkehr bevorzugt, zum Beispiel bei Gehaltszahlungen oder beim Begleichen der Wohnungsmiete. Zwar unterliegen die Kreditinstitute in Deutschland gesetzlichen Regelungen und unterstehen der Bankenaufsicht, aber dennoch gibt es hinsichtlich der Zielsetzungen und der Konditionen teils erhebliche Unterschiede. Vor einer Konteneröffnung oder einer Geldanlage lohnt sich ein Vergleich daher in jedem Fall.

Unterschiede zwischen den Kreditinstituten in Deutschland

Der Begriff Bank wird umgangssprachlich häufig für ein Kredit- oder ein Geldinstitut verwendet, das Bankgeschäfte im Sinne des Kreditwesengesetzes (KWG) betreibt. Dem Gesetz nach dürfen die Bezeichnungen Bank oder Volksbank allerdings nur diejenigen Unternehmen führen, die eine gültige Banklizenz besitzen. In Deutschland gibt es aus diesem Grund eine ganze Reihe von Bezeichnungen für Kredit- oder Geldinstitute, wie der Oberbegriff lautet, wie zum Beispiel Sparkassen, Genossenschaftsbanken und Spezialbanken. Für den Kunden ergeben sich Unterschiede vor allem in der Zielsetzung der unterschiedlichen Geldinstitute sowie in den Rechtsformen. Hinsichtlich der Rechtsform wird insbesondere zwischen privatrechtlichen und öffentlich-rechtlichen Unternehmen unterschieden.

Privatrechtliche Unternehmen

Zu den privatrechtlichen Unternehmen zählen in erster Linie Personenhandels- oder Kapitalgesellschaften, die an den folgenden Zusätzen im Namen erkennbar sind:

  • GmbH - Gesellschaft mit beschränkter Haftung
  • OHG - offene Handelsgesellschaft
  • KG - Kommanditgesellschaft
  • AG - Aktiengesellschaft
  • KGaA - Kommanditgesellschaft auf Aktien

Öffentlich-rechtliche Unternehmen

Der Gruppe der öffentlich-rechtlichen Unternehmen sind vorwiegend Kreditinstitute zuzurechnen, deren Rechtsform der einer Anstalt des öffentlichen Rechts entspricht. Insbesondere sind das:

  • Sparkassen
  • Landesbanken
  • KfW - Kreditanstalt für Wiederaufbau

Eine Ausnahme bilden allerdings die Landesbank Berlin AG, die HSH Nordbank AG und die WestLB AG, die ursprünglich aus öffentlich-rechtlichen Unternehmen hervorgegangen sind und derzeit jeweils in Form einer Aktiengesellschaft agieren.

Unterschiedliche Zielsetzungen der Kreditinstitute können die Auswahl beeinflussen

Für viele Kunden ist die Zielsetzung des jeweiligen Kreditinstituts ein Auswahlkriterium. Während sich die meisten Institute gewinnorientiert zeigen, gibt es inzwischen eine Reihe von Geldinstituten, die Gemeinnützigkeit in ihr Programm aufgenommen haben und in ausgewählte Programm investieren und sie fördern.. Hierzu gehören beispielsweise Alternativbanken, wie die GLS Gemeinschaftsbank eG, die EthikBank eG, die UmweltBank AG und die Triodos Bank N.V. Deutschland. Darüber hinaus richten sich die Interessen von Genossenschaftsbanken oder Kirchenbanken nach den Interessen ihrer Mitglieder.

Diese Dienstleistungen bieten Banken für Privatkunden an

Das Bankensystem, wie wir es heute kennen, ist bereits seit dem 14. Jahrhundert in Europa bekannt und Kreditinstitute üben im Grunde genommen noch immer dieselben Funktionen aus. Diese bestehen für den Privatkunden in erster Linie in Dienstleistungen, wie der Abwicklung des Zahlungsverkehrs, der Verwaltung von Sparguthaben und Anlagekonten sowie der Kreditvergabe. Grob zusammengefasst, sind es insbesondere die folgenden Leistungen, die für Privatkunden interessant sein dürften:

  • Zahlungsverkehr im Rahmen von Girokonten, wie Überweisungen und Lastschriftverkehr
  • Sparanlagen, wie Tagesgeld- und Festgeldkonten sowie Sparbücher
  • Investmentgeschäfte mit dem Handel von Wertpapieren und Fonds
  • Kredite aller Art
  • Beratungen, beispielsweise bei Immobiliengeschäften
  • Serviceleistungen, wie die Ausgabe von Reisezahlungsmitteln und der Edelmetallhandel

Diese Aspekte sind bei einem Vergleich von Kreditinstituten interessant

Welche Punkte bei einem Vergleich der unterschiedlichen Kreditinstitute wichtig sind, lässt sich pauschal kaum beantworten, da die individuellen Ansprüche oder die regionalen Bedingungen dabei eine große Rolle spielen. Während einige Menschen lieber eine Bank oder Sparkasse wählen, die eine Filiale in der Nähe haben, benötigen andere keine persönlichen Ansprechpartner und setzen daher auf das Internetbanking. Weiterhin kommt es darauf an, welche Leistungen von dem Kreditinstitut erwartet werden. Unter Umständen macht es sogar Sinn, verschiedene Institute für unterschiedliche Aufgaben zu wählen. Die folgende Aufzählung kann daher nur einen kurzen Überblick zeigen, worauf es sich beim Bankenvergleich zu achten lohnt.

Eröffnung eines Girokontos

  • Ist ein Girokonto kostengünstig oder sogar kostenlos?
  • Wird beim Girokonto ein monatlicher Geldeingang verlangt?
  • Zahlt die Bank Zinsen für ein Guthaben und wie hoch sind diese?
  • Werden Gebühren für Serviceleistungen wie Partnerkarten oder Überweisungen verlangt?
  • Stehen ausreichend Geldautomaten für das Abheben von Bargeld zur Verfügung?
  • Ist das Abheben von Geld weltweit kostenlos?
  • Können Bankautomaten anderer Geldinstitute genutzt werden?
  • Ist eine Girokarte kostenlos?
  • Ist eine Kreditkarte kostenlos oder kostengünstig?
  • Gibt es ein Startguthaben?
  • Wie hoch ist der Dispozins?
  • Werden die Kontoauszüge kostenlos zugeschickt?
  • Wo befindet sich die nächste Filiale?
  • Werden das Telefon- und/oder das Online-Banking angeboten?
  • Gibt es spezielle Girokonten für Schüler oder Studenten?

Eröffnung eines Tagesgeld- oder Festgeldkontos 

  • In welcher Höhe wird das Guthaben verzinst?
  • Werden Gutschriften oder Sonderzinsen gezahlt?
  • Gibt es eine Zinsgarantie?
  • Werden die Zinsen auf das Guthaben monatlich oder nur jährlich gezahlt? (Bei monatlicher Zahlung profitierst du vom Zinseszins-Effekt.)
  • Ist ein Girokonto bei dem gleichen Geldinstitut Voraussetzung für die Eröffnung eines Tagesgeld- oder Festnetzkontos?
  • Wie hoch ist die Einlagensicherung?
  • Wie hoch ist die maximale Einlage?
  • Gibt es eine Laufzeit und eine Kündigungsfrist?

Geldanlage in einem Fond

  • Wie groß ist die Palette der angebotenen Fonds?
  • Wie hoch sind die Ausgabeaufschläge?
  • Wie hoch sind die Kosten für die Konto- oder die Depotführung?
  • Werden Rabatte oder Boni auf die Ausgabeaufschläge gewährt?
  • Wird ein Bankenwechsel honoriert?
  • Können Fond-Sparpläne kostenlos eingerichtet werden?

Kreditaufnahme

Bei einem Vergleich der Kreditkonditionen spielen die gewünschte Summe, die Laufzeit und die monatliche Tilgungsrate eine sehr wichtige Rolle. Diese Eckdaten müssen bei einem Bankenvergleich berücksichtigt werden. Weiterhin sind folgende Aspekte wichtig:

  • Wie hoch ist die Bearbeitungsgebühr?
  • Wie hoch ist der effektive Jahreszins?
  • Fallen Provisionen an?
  • Ist die Laufzeit flexibel?
  • Kann der Kredit schon vor Ende der Laufzeit zurückgezahlt werden?

Fazit: Die universelle Bank gibt es nicht

Wie du anhand des Fragenkatalogs siehst, können die Anforderungen an die Angebote der Geldinstitute sehr unterschiedlich sein. Wichtig ist es daher, dass du dir vor einem Vergleich darüber im Klaren bist, welche Leistungen du erwartest. Hast du den Leistungsumfang eingeschränkt, helfen dir zahlreiche Vergleichsrechner im Internet, den optimalen Anbieter zu finden und beispielsweise bei einer Kreditaufnahme viel Geld zu sparen.

Besonders häufig lesen unsere Nutzer in diesem Zusammenhang auch:


Falls du deine Bank sofort wechseln möchtest, kannst du hier direkt kündigen:

Anbieter suchen
Bild von Heike Jestram

Autorin ist Heike Jestram

Heike Jestram arbeitet als Autorin in Berlin. Seit 2016 unterstützt sie volders und schreibt Ratgeber
zu Verträgen und Kündigungen. Durch den digitalen Vertragsassistenten können
viele Nutzer in Deutschland die Kontrolle über ihre Verträge gewinnen.
Kündige jetzt deine Verträge kostenlos mit nur einem Klick. Oder gewinne den Überblick über all deine Verträge und melde dich sofort an.
Bankenvergleich
5
3 Bewertungen (5.0 Durchschnitt)