Signatur

Unterschrift ist rechtswirksam

Sicherheit aus 800.000 Kündigungen

Briefkasten

100% geprüfte Adressen

durch wöchentliche Aktualisierung

Papierflieger

Kostenlose Versandmethode

Direkt per E-Mail oder Fax verschicken

Geschützter Ordner

Maximaler Datenschutz

durch verschlüsselte Verbindung

So klappt die Badoo-Kündigung

Tipps & Tricks, wie du aus deinem Badoo-Vertrag herauskommst!

Wissenswertes zu Badoo

Von Badoo werden Leistungen aus dem Bereich Online-Dating angeboten. In London, das Vereinigte Königreich, hat der Anbieter seinen Hauptsitz. Eine Servicehotline für telefonische Rückfragen gibt es bei Badoo nicht.

So kannst du Badoo kündigen

Informiere dich im ersten Schritt in den Vertragsbedingungen von Badoo über deine Kündigungsfrist und Mindestlaufzeit. Für die Kündigung brauchst du als Identifikation deine Benutzername oder Registrierte E-Mail Adresse. Es empfiehlt sich, immer ein schriftliches Kündigungsschreiben bei Badoo einzureichen. Dafür schickst du es per Einschreiben oder Brief an Badoo Trading Limited, Media Village 131-151 Great Titchfield Street in W1W5BB London. Schreibe zudem die Angabe Kundenbetreuung in die Anbieteradresse, damit dein Schreiben in der richtigen Abteilung ankommt.

Mit Volders kannst du nicht nur deine Verträge schnell und einfach kündigen, sondern auch bequem an einem Ort aus verwalten. Per E-Mail, Push-Benachrichtigung oder SMS erinnern wir dich immer rechtzeitig an nahende Kündigungsfristen, sodass du nie wieder ungewollt in Verträgen stecken bleibst.