Signatur

Unterschrift ist rechtswirksam

Sicherheit aus 800.000 Kündigungen

Briefkasten

100% geprüfte Adressen

durch wöchentliche Aktualisierung

Papierflieger

Kostenlose Versandmethode

Direkt per E-Mail oder Fax verschicken

Geschützter Ordner

Maximaler Datenschutz

durch verschlüsselte Verbindung

So klappt die Cyberservices-Kündigung

Tipps & Tricks, wie du aus deinem Cyberservices-Vertrag herauskommst!

Welche Leistungen bietet das Unternehmen Cyberservices B.V. an?

Cyberservices B.V. ist ein Unternehmen aus den Niederlanden, das als Webmaster verschiedene Erotikportale wie Affaire.com oder Seitensprungarea.com betreibt. Die Mitglieder der Portale kommen aus Deutschland, Österreich und aus der Schweiz. Da auf den Portalen reale Sexkontakte zustande kommen, müssen die Mitglieder volljährig sein. Die Anmeldung auf den Erotikportalen ist kostenlos. Das Versenden von Anfragen per E-Mail oder Anrufe über eine 0900-Telefonnummer sind kostenpflichtig. Mit den Premium-Mitgliedschaften in Gold oder Silber werden die Services des Portals freigeschaltet. Die Nutzungsbedingungen der Portale sind in den jeweiligen AGB aufgeführt.

Welche Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen gelten bei Cyberservices B.V.?

Die Mitgliedschaften sind bei Cyberservices B.V. in den AGB des jeweiligen Portals geregelt und haben Vertragslaufzeiten von 30, 90 und 180 Tagen. Die Kündigungsfrist beträgt 10 Tage zum Vertragsende. Geht keine Kündigung ein, verlängert sich die Mitgliedschaft um die jeweilige Vertragsdauer. Zum Kündigen sollte der Postweg gewählt werden. Der Sitz der Cyberservices B.V. ist in Amsterdam, Niederlande. Wir von volders.de unterstützen dich beim Kündigen deiner Verträge. Wir senden dir eine kostenlose E-Mail oder SMS und versenden auch deine schriftliche Kündigung.

Hinweis: Bitte beachte, dass Cyberservices B.V. keine Kündigung per Fax oder E-Mail akzeptiert. Daher können wir dir in diesem Fall leider keine kostenlose Versandoption anbieten.

943 Bewertungen (4,38 Durchschnitt)