Volders

FAZ kündigen

Kündige deinen Vertrag mit Frankfurter Allgemeine Zeitung in nur wenigen Schritten. Rechtswirksam & sofortige Versandbestätigung!

1. Kündigungsformular auswählen
2. Kündigung online unterschreiben
3. Versandmethode auswählen & Kündigung versenden

Zur Kündigungsvorlage
2 Millionen
Zufriedene
Kunden
Logo Ekomi
4,9 / 5
5 stars
23.10.2020 FAZ Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH Musterstraße 123 12345 Musterstadt hiermit kündige ich meinen Vertrag fristgerecht, hilfsweise zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Bitte senden Sie mir eine schriftliche Bestätigung der Kündigung unter Angabe des Beendigungszeitpunktes zu. Sofern Ihnen für den betreffenden Vertrag eine Einzugsermächtigung vorliegt, widerrufe ich diese zum Ablauf des Vertrages. Jegliche Form der Kontaktaufnahme Ihrerseits zum Zweck der Rückwerbung ist nicht erwünscht und ich bitte freundlich darum, davon abzusehen. Sehr geehrte Damen und Herren, Kündigung Max Musterman
Signatur

Unterschrift ist rechtswirksam

Sicherheit aus 2 Millionen Kündigungen

Briefkasten

100% geprüfte Adressen

durch wöchentliche Aktualisierung

Papierflieger

Sofortiger Versand

Direkt per E-Mail oder Fax verschicken

Geschützter Ordner

Maximaler Datenschutz

durch verschlüsselte Verbindung

FAZ-Abo kündigen? So klappt’s!

Ist dir das Zeitungsabonnement der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zu teuer? Das Format zu unhandlich? Der Inhalt nicht mehr nach deinem Geschmack? Warum auch immer du dein Abo kündigen willst, wir helfen dir dabei!

Wie lauten die Kündigungsfristen? Wie sind die Laufzeiten?

Bei Abschluss eines Abos der FAZ hast du diverse Möglichkeiten. Zur Auswahl stehen eine unbegrenzte Laufzeit oder eine Laufzeit von vier bzw. 13 Wochen und zwölf Monaten. Zusätzlich kannst du bei Abschluss zwischen der Print- und der Digital-Ausgabe (die es jeden Vorabend ab 20 Uhr zu lesen gibt) wählen oder die Kombination aus beidem abonnieren. Auch bei den Erscheinungstagen gibt es zwei Optionen: entweder Montag bis Samstag oder Montag bis Sonntag. Entsprechend gestaltet sich auch der Preis des FAZ-Abos.

Laufzeit unbegrenzt

Wer eine unbegrenzte Laufzeit abgeschlossen hat und nun keine Zeitung mehr geliefert bekommen möchte, der kann das Abo jederzeit mit einer Frist von 14 Tagen zum Monatsende kündigen. 

Die gedruckte Variante von Montag bis Samstag kostet beispielsweise 69,90 Euro pro Monat. Studenten erhalten bei Abschluss dieser Option übrigens 50 Prozent Rabatt. Sie müssen lediglich mit einer gültigen Immatrikulations­bescheinigung beweisen, dass sie tatsächlich an einer Uni eingeschrieben sind. Es gilt dann eine Laufzeit von zwölf Monaten.

Begrenzte Laufzeit 

Bei der Abo-Variante mit einer Laufzeit von zwölf Monaten sparst du dir mehr als 20 Prozent gegenüber der flexiblen Laufzeit. Aber Achtung: Abonnements mit Mindestlaufzeit wandeln sich nach Ablauf dieser Zeit in reguläre unbefristete Abonnements um. Solltest du also nach diesem Jahr die FAZ weiterlesen wollen, brauchst du nichts weiter tun. Das Abo geht dann zum gültigen Bezugspreis weiter und kann jederzeit mit einer Frist von 14 Tagen zum Monatsende gekündigt werden.

Solltest du jedoch nach Ablauf der Laufzeit keine FAZ mehr haben wollen, musst du dies dem Verlag spätestens eine Woche vor Ablaufdatum mitteilen. Selbiges gilt auch bei kürzeren Laufzeiten von vier und 13 Wochen.

Wie läuft die Kündigung ab?

Die Kündigung des FAZ-Abos sollte am besten schriftlich erfolgen, geht aber auch telefonisch.

Schicke dein Kündigungsschreiben unter Angabe deiner Kundennummer und deiner Adressdaten entweder als E-Mail an abokuendigen@faz.de oder rufe den Kundenservice unter der Nummer (069) 7591 – 1000 an.  Erreichbar ist das Team der FAZ immer von Montag bis Freitag 7:00 – 18:00 Uhr, sowie Samstag und Sonntag 8:00 – 13:00 Uhr. Ein Fax kannst du an die Nummer (069) 7591 – 2180 senden. Postalisch ist der Verlag unter folgender Adresse erreichbar: 

Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH
Kundenservice
Hellerhofstraße 2-4
60327 Frankfurt am Main
 
Verschicke die Kündigung zur Sicherheit als Einschreiben. 

Da der Verlag den Service für seine Kunden stets verbessern will, freut er sich, wenn du in deinem Kündigungsschreiben noch die Gründe nennst, weshalb du keine FAZ mehr geliefert haben möchtest. Aber das ist natürlich kein Muss.

Hinweis: Kündige dein FAZ-Abo nicht über einen Drittanbieter, sondern direkt bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Denn nur so ist sichergestellt, dass deine Daten vor Dritten oder Unbefugten geschützt sind.

Für Fragen zur Kündigung oder sonstigen Themen rund um das FAZ-Abo steht Kunden auch ein Kontaktformular zur Verfügung.

Nach deiner Kündigung erhältst du die Kündigungsbestätigung – und in Zukunft keine FAZ mehr.

Lass uns deinen FAZ-Vertrag kündigen!

296 Bewertungen (4,35 Durchschnitt)