Signatur

Unterschrift ist rechtswirksam

Sicherheit aus 800.000 Kündigungen

Briefkasten

100% geprüfte Adressen

durch wöchentliche Aktualisierung

Papierflieger

Sofortiger Versand

Direkt per E-Mail oder Fax verschicken

Geschützter Ordner

Maximaler Datenschutz

durch verschlüsselte Verbindung

So klappt die gas.de-Kündigung

Tipps & Tricks, wie du aus deinem gas.de-Vertrag herauskommst!

Welche Leistungen bietet der Energieanbieter gas.de an?

Das Unternehmen gas.de wurde im Jahr 2010 gegründet und hat seinen Firmensitz in Magdeburg. Der Energieanbieterbeliefert im Raum Düsseldorf Privat- und Geschäftskunden mit günstigem Gas. Die Kunden des Energieanbieters können zwischen verschiedenen Tarifen wählen. Vorauszahlungen und Kautionen werden nicht fällig. Ein großes Augenmerk legt der Gasanbieter auf seinen Kundenservice. Die Hotline ist kostenlos an allen Werktagen erreichbar. Außerhalb der Servicezeitenkann der Kunde das Kontaktformular auf der Webseite nutzen. Hier werden Fragen zu den Angeboten von gas.de und zum laufenden Vertrag beantwortet. Als Kunde eines Mitbewerbers übernimmt gas.de das Kündigen des Vertrags und den Wechsel kostenlos.

Welche Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen gelten beim Energieanbieter gas.de?

Die Lieferverträge haben Laufzeiten von 12 und 24 Monaten. Die Kündigungsfrist beträgt bei Jahresverträgen sechs Wochen zum Vertragsende. Bei einem Vertrag über 24 Monate müssen drei Monate eingehalten werden. Die Kündigung muss per Brief an die gas.de Versorgungsgesellschaft mbH gerichtet an den Kundenservice in Magdeburg gesendet werden. Eine Kündigung per Telefon oder E-Mail ist nicht rechtskräftig. Wir von volders.de unterstützen dich beim Kündigen deines Vertrages. Wir senden dir rechtzeitig eine kostenlose SMS oder E-Mail und kümmern uns um deine schriftliche Kündigung.

409 Bewertungen (4,29 Durchschnitt)