Signatur

Unterschrift ist rechtswirksam

Sicherheit aus 800.000 Kündigungen

Briefkasten

100% geprüfte Adressen

durch wöchentliche Aktualisierung

Papierflieger

Kostenlose Versandmethode

Direkt per E-Mail oder Fax verschicken

Geschützter Ordner

Maximaler Datenschutz

durch verschlüsselte Verbindung

So klappt die GMX ProMail-Kündigung

Tipps & Tricks, wie du aus deinem GMX ProMail-Vertrag herauskommst!

GMX ProMail kündigen - Das solltest du wissen

Die GMX GmbH wurde im Jahr 1997 gegründet und war damals eines der ersten deutschen Nachrichtenportale im Internet. Mittlerweile gehört das Unternehmen zur 1&1 Mail & Media GmbH, die eine Tochtergesellschaft der 1&1 Internet AG ist. Auch wenn das Internetportal, welches ein breit gefächertes Nachrichtenangebot aus aller Welt bietet, immer noch einen großen Stellenwert bei GMX einnimmt, so tritt das Unternehmen heute hauptsächlich als Anbieter von E-Mail-Diensten auf. Dabei stehen drei Varianten zur Auswahl: das kostenlose GMX FreeMail sowie die kostenpflichtigen Varianten GMX ProMail und GMX TopMail. Diese bieten einen größeren E-Mail-Speicherplatz und weitere Funktionen wie SMS- oder Faxversand.

Welche Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen gelten bei GMX ProMail?

Das kostenlose GMX FreeMail kannst du jederzeit über den Menüpunkt "Mein Account" auf der Webseite von GMX ProMail kündigen. GMX ProMail und GMX TopMail haben eine Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten und müssen spätestens 4 Wochen vor Vertragsende per Brief oder Fax gekündigt werden. Kündigst du nicht rechtzeitig, verlängert sich dein Vertrag automatisch um weitere 12 Monate.

Damit du die Kündigungsfrist nicht versäumst, erinnert dich vertragslotse.com rechtzeitig und kostenlos an die bevorstehende Vertragsverlängerung deines GMX ProMail-Accounts und kann für dich den Vertrag fristgerecht per Fax, Brief oder Einschreiben bei GMX ProMail kündigen.