Signatur

Unterschrift ist rechtswirksam

Sicherheit aus 800.000 Kündigungen

Briefkasten

100% geprüfte Adressen

durch wöchentliche Aktualisierung

Papierflieger

Kostenlose Versandmethode

Direkt per E-Mail oder Fax verschicken

Geschützter Ordner

Maximaler Datenschutz

durch verschlüsselte Verbindung

So klappt die LichtBlick-Kündigung

Tipps & Tricks, wie du aus deinem LichtBlick-Vertrag herauskommst!

Welche Leistungen bietet der Energieanbieter LichtBlick an?

Der Stromanbieter Lichtblick wurde im Jahr 1998 gegründet und hat seinen Unternehmenssitz in Hamburg. Als Deutschlands größter unabhängiger Energieanbieter versorgt LichtBlick mehr als eine Million Endkunden. Das Unternehmen bietet Öko-Strom und Öko-Gas für Privat- und Geschäftskunden in verschiedenen Tarifen an. Mit der so genannten SchwarmEnergie, einer speziell entwickelten IT-Plattform, werden Photovoltaikanlagen, Blockheizkraftwerke, Wärmepumpen und Solarbatterienso optimiert, dass sie Strom erzeugen und abgeben, wenn er benötigt wird. Kunden des Unternehmens haben einen umfangreichen Online-Servicebereich, auf dem sich persönliche Daten ändern lassen und aktuelle Zählerstände eingegeben werden können. Für Neukunden steht auf der Webseite des Energieanbieters ein übersichtlicher Tarifrechner zur Verfügung.

Welche Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen gelten beim Stromanbieter LichtBlick?

Die Verträge des Stromanbieters LichtBlick werden für 12 oder 24 Monate geschlossen. Kunden können ihre Verträge mit einer Kündigungsfrist von vier Wochen kündigen. Bei nicht angekündigten Preiserhöhungen besteht ein Sonderkündigungsrecht. Das Kündigungsschreiben muss an die LichtBlick SE in Hamburg gerichtet werden. Die Kündigung per Fax ist unter der Telefax-Nummer 040-636020 möglich. Wir von volders.de unterstützen dich beim Kündigen deiner Verträge mit dem Stromanbieter LichtBlick. Wir senden dir eine kostenlose SMS oder E-Mail und kümmern uns auch um dein Kündigungsschreiben.