Signatur

Unterschrift ist rechtswirksam

Sicherheit aus 2 Millionen Kündigungen

Briefkasten

100% geprüfte Adressen

durch wöchentliche Aktualisierung

Papierflieger

Sofortiger Versand

Direkt per E-Mail oder Fax verschicken

Geschützter Ordner

Maximaler Datenschutz

durch verschlüsselte Verbindung

So klappt die ORF nachlese Magazin-Kündigung

Tipps & Tricks, wie du aus deinem ORF nachlese Magazin-Vertrag herauskommst!

Wer ist ORF nachlese Magazin?

Kunden von ORF nachlese Magazin können Leistungen aus dem Bereich Zeitungen & Magazine bekommen. Die Marke ORF nachlese Magazin gehört zu der ORF Marketing Service GmbH & Co KG. Der Sitz des Anbieters ist in Wien, Österreich. ORF nachlese Magazin bietet seinen Kunden keine Kundenhotline für telefonische Fragen an.

Auf dies ist beim Kündigen von ORF nachlese Magazin zu achten

Prüfe als erstes deine Kündigungsfrist und Mindestvertragslaufzeit in den Geschäftsbedingungen von ORF nachlese Magazin, sodass du sicher weißt, bis wann du spätestens kündigen kannst. Die Vertragsnummer oder die Kundennummer müssen unbedingt als Identifikation im Kündigungsschreiben notiert werden, damit für ORF nachlese Magazin eine eindeutige Zuordnung möglich ist. Das Kündigungsschreiben sollte dem Vertragspartner, ORF nachlese Magazin, immer in schriftlicher Form zugehen. Idealerweise übersendest du es also per Einschreiben oder Brief an ORF Marketing Service GmbH & Co KG, Würzburggasse 30 in 1136 Wien,Österreich. In der Adresse des Anbieters sollte darüber hinaus die Information ORF nachlese Abo-Service notiert werden - so landet dein Kündigungsschreiben auch in der zuständigen Abteilung.

Wobei unterstützt mich Volders?

Schicke nicht nur dein Kündigungsschreiben schnell und einfach mit Volders - verwende auch unsere digitale Vertragsverwaltung. Per SMS, E-Mail oder Push-Benachrichtigung erinnern wir dich stets rechtzeitig an nahende Fristen, sodass du nie wieder ungewollt in Verträgen stecken bleibst. Außerdem helfen wir dir dabei, den optimalen Tarif zu finden.