Signatur

Unterschrift ist rechtswirksam

Sicherheit aus 800.000 Kündigungen

Briefkasten

100% geprüfte Adressen

durch wöchentliche Aktualisierung

Papierflieger

Kostenlose Versandmethode

Direkt per E-Mail oder Fax verschicken

Geschützter Ordner

Maximaler Datenschutz

durch verschlüsselte Verbindung

So klappt die sportspaß-Kündigung

Tipps & Tricks, wie du aus deinem sportspaß-Vertrag herauskommst!

Welche Leistungen bietet SPORTSPAß an?

SPORTSPAß ist ein Hamburger Sportverein, der im September 1977 als gemeinnütziger Verein gegründet wurde und sich mit inzwischen über 73.000 aktiven Mitgliedern sowie 1.700 Sportangeboten pro Woche zum größten Freizeitsportverein Deutschlands entwickelt hat. Wie der Name bereits verrät, steht bei diesem Verein der Faktor Spaß im Vordergrund. Fernab von leistungsorientierten Ligasystemen anderer Sportvereine kannst du in diesem Verein die unterschiedlichsten Sportarten vollkommen ungezwungen ausüben. Über eine Mitgliedschaft kannst du alle Sportangebote des Vereins uneingeschränkt nutzen, ohne dich für jedes einzelne extra anmelden zu müssen. Einzig für Fitnessstudio und Sauna erhebt SPORTSPAß eine zusätzliche monatliche Gebühr.

Welche Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen gelten bei SPORTSPAß?

Die Mitgliedschaft bei SPORTSPAß sowie die Optionen für Sauna und Fitnessstudio haben eine unbegrenzte Laufzeit und können jeweils zum Quartalsende gekündigt werden. Die Kündigung bedarf der Schriftform und das Kündigungsschreiben für den Vertrag muss spätestens bis zum 15. des letzten Quartalsmonats bei SPORTSPAß eingegangen sein. Damit bei deiner Kündigung alles reibungslos abläuft, erstellt volders.de für dich das Kündigungsschreiben und versendet es direkt per Fax, E-Mail oder Einschreiben an SPORTSPAß. Darüber hinaus erinnert dich volders.de kostenlos per SMS oder E-Mail an die Vertragsverlängerung, damit du den Kündigungstermin für deinen Vertrag nicht verpasst.

600 Bewertungen (4,33 Durchschnitt)