Signatur

Unterschrift ist rechtswirksam

Sicherheit aus 800.000 Kündigungen

Briefkasten

100% geprüfte Adressen

durch wöchentliche Aktualisierung

Papierflieger

Kostenlose Versandmethode

Direkt per E-Mail oder Fax verschicken

Geschützter Ordner

Maximaler Datenschutz

durch verschlüsselte Verbindung

So klappt die SunYa-Kündigung

Tipps & Tricks, wie du aus deinem SunYa-Vertrag herauskommst!

Welche Leistungen bieten die SunYa Club-Sonnenstudios an?

Der SunYa Club ist ein Unternehmen aus Hamburg, das in Deutschland 68 Sonnenstudios mit verschiedenen Flatrates betreibt. Den Clubmitgliedern wird mit UV-Care ein genauer Dosierungsplan für den jeweiligen Hauttyp angeboten. Mit der gebuchten Everytime-Flatrate können Mitglieder des Clubs einmal täglich das nächstgelegene Sonnenstudio besuchen. Für Paare, Bekannte, Freunde oder Familienmitglieder bietet der SunYa Club Twin-Verträge an. Der Wechsel vom Tarif Everytimein den Tarif Everytime-Twin ist laut AGB jederzeit möglich. Ein geschlossener Vertrag kann einmal jährlich aus beruflichen oder privaten Gründen für drei Monate beitragsfrei stillgelegt werden. Für die Stilllegung muss das Clubmitglied mit der SunYaDeutschland GmbH Kontakt aufnehmen.

Welche Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen gelten bei den SunYa Club-Sonnenstudios?

Die Flatrates haben Laufzeiten von 12 und 24 Monaten. Die Kündigungsfrist beträgt drei Monate zum vereinbarten Vertragsende. Geht keine Kündigung ein, verlängert sich der Vertrag um weitere 12 Monate. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen und nach den AGB des Unternehmens, an die SunYa Deutschland GmbH in Hamburg gerichtet werden. Wenn du bei SunYA kündigen möchtest, kannst du mit volders.de Kontakt aufnehmen. Wir senden dir eine kostenlose SMS oder E-Mail und kümmern uns um deine schriftliche Kündigung.

369 Bewertungen (4,33 Durchschnitt)