Signatur

Unterschrift ist rechtswirksam

Sicherheit aus 800.000 Kündigungen

Briefkasten

100% geprüfte Adressen

durch wöchentliche Aktualisierung

Papierflieger

Kostenlose Versandmethode

Direkt per E-Mail oder Fax verschicken

Geschützter Ordner

Maximaler Datenschutz

durch verschlüsselte Verbindung

So klappt die SUPERillu-Kündigung

Tipps & Tricks, wie du aus deinem SUPERillu-Vertrag herauskommst!

Welche Leistungen bietet SUPERillu an?

SUPERillu ist die meistgelesene Zeitschrift Ostdeutschland. Sie erscheint wöchentlich mit einer bunten Mischung aus Beiträgen über Prominente, regionalen Informationen und einem großen Ratgeberteil. Der Focus liegt dabei vor allem auf der Entwicklung der Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie der Aufarbeitung der DDR-Geschichte. Neben der Standardausgabe ist SUPERillu als gesondertes Abo im vierwöchentlichen Rhythmus auch als Version mit Spielfilm-DVD erhältlich.

Welche Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen gelten bei SUPERillu?

Die Laufzeit eines Abo-Vertrages bei SUPERillu ist grundsätzlich unbefristet und verlängert sich ohne rechtzeitiges Kündigen um maximal ein Jahr. Die Kündigungsfrist endet hierbei jeweils 6 Wochen vor Ablauf des Bezugszeitraumes. Maßgeblich ist dabei immer der Eingang der Kündigung beim Anbieter. Geschenk-Abo und Jahres-Abo können nach Ablauf des ersten Jahres jederzeit gekündigt werden; das zunächst 8 Ausgaben umfassende Mini-Abo der SUPERillu verlängert sich ohne Kündigen automatisch in ein Dauer-Abo, kann anschließend jedoch jederzeit wieder gekündigt werden. Eine Kündigung muss schriftlich an die Adresse des Verlages gerichtet werden. volders.de hilft dir, den Termin für eine rechtzeitige Kündigung nicht zu verpassen und erinnert dich kostenlos via SMS oder E-Mail. Wenn du es wünscht, übernimmt volders.de die Kündigung für dich und sendet sie an die Adresse der SUPERillu.

353 Bewertungen (4,39 Durchschnitt)