Signatur

Unterschrift ist rechtswirksam

Sicherheit aus 800.000 Kündigungen

Briefkasten

100% geprüfte Adressen

durch wöchentliche Aktualisierung

Papierflieger

Kostenlose Versandmethode

Direkt per E-Mail oder Fax verschicken

Geschützter Ordner

Maximaler Datenschutz

durch verschlüsselte Verbindung

So klappt die united-domains-Kündigung

Tipps & Tricks, wie du aus deinem united-domains-Vertrag herauskommst!

Welche Leistungen bietet United-Domains an?

United-Domains ist ein deutscher Internet-Provider aus Starnberg bei München. Das Unternehmen wurde im Jahr 2000 gegründet und bietet die Möglichkeit, sich Domains mit rund 300 unterschiedlichen Domainendungen zu registrieren. Über den Kundenbereich auf der Webseite können die Domains dann einfach verwaltet und die weiteren Serviceangebote von United-Domains genutzt werden. Zu diesen gehören unter anderem die Einrichtung einer automatischen Weiterleitung oder das Registrieren von Sub-Domains. Zusätzlich kann ein eigener Namensserver verwendet oder ein E-Mail- bzw.Webspace-Paket hinzugebucht werden. Auch bereits bestehende Domains können problemlos transferiert werden und sowohl bei technischen Fragen als auch bei Fragen zu deinem Vertrag steht dir der Kundenservice von United-Domains jederzeit per Telefon oder Mail zur Verfügung.

Welche Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen gelten bei United-Domains?

Verträge über Domains sowie E-Mail- und Webspace-Pakete werden bei United-Domains in der Regel auf unbestimmte Zeit geschlossen und besitzen eine Mindestlaufzeit von 12 Monaten. Sie verlängern sich daher automatisch um weitere 12 Monate, wenn deine Kündigung nicht spätestens zwei Monate vor dem Ende der Abrechnungsperiode schriftlich bei United-Domains eingegangen ist. Damit du diese Frist nicht versäumst, erinnert dich volders.de rechtzeitig per SMS oder E-Mail an den Kündigungstermin und versendet für dich die Kündigung per Brief, Fax oder Einschreiben.

66 Bewertungen (4,52 Durchschnitt)