Signatur

Unterschrift ist rechtswirksam

Sicherheit aus 800.000 Kündigungen

Briefkasten

100% geprüfte Adressen

durch wöchentliche Aktualisierung

Papierflieger

Kostenlose Versandmethode

Direkt per E-Mail oder Fax verschicken

Geschützter Ordner

Maximaler Datenschutz

durch verschlüsselte Verbindung

So klappt die voltera-Kündigung

Tipps & Tricks, wie du aus deinem voltera-Vertrag herauskommst!

Welche Leistungen bietet der Energieanbieter voltera?

Voltera ist eine von der Energy2day GmbH aus München betriebene Marke, die sowohl Privatkunden als auch gewerbliche Verbraucher mit Energie versorgt. Das Angebot von diesem Stromanbieter umfasst klassischen Strom, Öko-Strom aus erneuerbaren Energiequellen und Gas. Der Stromanbieter voltera gliedert seine Tarife in verschiedene Angebote, welche sich wiederum an dem Verbrauch des Kunden orientieren. Sowohl beim Strom als auch beim Gas und Öko-Strom stehen mehrere dieser Angebote zur Auswahl. Bei einem Wechsel bietet der Anbieter außerdem einen Neukundenbonus in einer vorher vertraglich festgelegten Höhe an. Einige der Tarife besitzen eine Preisgarantie, die für einen gewissen Zeitraum vor direkten Erhöhungen des Anbieters schützt.

Die Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen vom Energieanbieter voltera

Wird der Vertrag über die Energielieferung gekündigt, muss eine Mindestvertragslaufzeit von mindestens 12 Monaten bereits abgegolten sein. Sofern der Vertrag über die Energie nicht fristgerecht beendet wird, verlängert er sich automatisch um jeweils 12 Monate. Die Vertragslaufzeit beträgt vier Wochen beziehungsweise einen Monat zum Ablauf der Vertragslaufzeit. Die Kündigung muss in schriftlicher Form erfolgen. Die Vertragsbedingungen für den Hauptvertrag gelten auch für eventuell separat gebuchte Zusatzleistungen, außer es wurde explizit anders vereinbart. volders.de bietet dir als Kündigungshilfe eine Vorlage und einen kostenfreien SMS- und E-Mail-Warndienst.