Signatur

Unterschrift ist rechtswirksam

Sicherheit aus 800.000 Kündigungen

Briefkasten

100% geprüfte Adressen

durch wöchentliche Aktualisierung

Papierflieger

Kostenlose Versandmethode

Direkt per E-Mail oder Fax verschicken

Geschützter Ordner

Maximaler Datenschutz

durch verschlüsselte Verbindung

So klappt die Blau-Kündigung

Tipps & Tricks, wie du aus deinem Blau-Vertrag herauskommst!

Wer ist Blau?

Blau (ehemals Blau Mobilfunk GmbH) ist eine Marke der Telefónica Germany GmbH & Co. OHG. Das 2005 gegründete Unternehmen nutzt das E-Plus-Mobilfunknetz von Telefónica. Im Jahr 2008 wurde Blau Mobilfunk vom niederländischen E-Plus-Mutterkonzern KPN übernommen. 2013 wurde Blau Mobilfunk eine direkte Tochtergesellschaft von E-Plus. Die Marke Blau wurde 2015 von Telefónica übernommen. Die Telefónica-Marke simyo wurde eingestellt und 2016 bei Blau integriert.

Bis zum Jahr 2012 beschränkte sich das Mobilfunkangebot allein auf Prepaid-Tarife. Das änderte sich jedoch mit der Einführung von Allnet-Flatrates, was Verträge mit Laufzeit und Bezahlung auf Rechnung nach sich zog. In Fachzeitschriften wurde Blau bereits mehrfach für Kundenfreundlichkeit und Serviceorientierung ausgezeichnet. So wurde dem Unternehmen 2012 vom Magazin Focus Money beispielsweise die Auszeichnung "Fairster Mobilfunkanbieter" verliehen. 

Was muss ich bei einer Blau-Kündigung beachten?

Die Kündigung bei der blau Mobilfunk GmbH bedarf grundsätzlich der Schriftform. Kunden von Blau haben die Wahl, ob sie die Kündigung per Brief oder E-Mail übermitteln. Dazu kann das Formular im Bereich Kontakt verwendet werden.

Bei Fragen zu deinem Vertrag kannst du die Hotline von Blau anrufen: 01806-660016. Darüber hinaus gibt es bei uns auch eine anwaltlich geprüfte Kündigungsvorlage, in welcher die aktuelle Adresse automatisch eingefügt wird. Neben den üblichen Angaben zur eigenen Person wird noch die Kunden- bzw. Vertragsnummer benötigt.

Was sind die Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen bei Blau?

Die Verträge über eine Allnet-Flat kommen in der Regel mit einer Laufzeit von 24 Monaten. Die Kündigungsfrist liegt bei 3 Monaten. Wird diese nicht wahrgenommen, so verlängert sich der Vertrag automatisch um 6 Monate. Handelt es sich um einen Vertrag mit nur einem Monat Laufzeit, verlängert sich diese automatisch um einen weiteren Monat, sofern er nicht mindestens 4 Wochen vorher gekündigt wird.

Zusatzoptionen wie SMS-Flat und Upgrade für die Internet-Flat orientieren sich nach ihrer Buchung an der Laufzeit des zugrundeliegenden Vertrages. Sie können damit also nicht einzeln gekündigt werden.

4332 Bewertungen (4,32 Durchschnitt)