Signatur

Unterschrift ist rechtswirksam

Sicherheit aus 800.000 Kündigungen

Briefkasten

100% geprüfte Adressen

durch wöchentliche Aktualisierung

Papierflieger

Kostenlose Versandmethode

Direkt per E-Mail oder Fax verschicken

Geschützter Ordner

Maximaler Datenschutz

durch verschlüsselte Verbindung

So klappt die Fidor Bank-Kündigung

Tipps & Tricks, wie du aus deinem Fidor Bank-Vertrag herauskommst!

Wissenswertes zu FIDOR

Kunden von FIDOR können Leistungen aus den Bereichen Girokonto, Festgeldkonto und Sparkonto beziehen. FIDOR ist eine Marke von dem Unternehmen Fidor Bank AG. In München befindet sich der Sitz des Anbieters. Die Kontaktaufnahme per Telefon ist bei FIDOR nicht möglich, da es keine Kundenhotline gibt.

FIDOR kündigen - so klappt's!

Zunächst solltest du deine Mindestlaufzeit und Kündigungsfrist in deinen Vertragsbedingungen prüfen. Denn diese sind ausschlaggebend dafür, wann du spätestens kündigen kannst. Je nach Vertragsgegenstandskategorie können für die Kündigung Kontonummer, Kundennummer, Darlehensnummer, Kreditkartennummer, Sparbuchnummer oder Vertragsnummer als Identifikation erforderlich sein. Dem Vertragspartner, FIDOR, sollte das Kündigungsschreiben stets schriftlich vorgelegt werden. Sende es daher am besten per Fax, Brief oder Einschreiben an Fidor Bank AG, Sandstraße 33 in 80335 München. Schreibe zudem die Angabe Kundenbetreuung in die Anbieteradresse, damit dein Schreiben in der richtigen Abteilung ankommt.

Verschicke nicht nur dein Kündigungsschreiben schnell und einfach über Volders - nutze auch unsere digitale Vertragsverwaltung. Damit du keine Kündigungsfristen mehr verpasst, erinnern wir dich per Push-Benachrichtigung, SMS oder E-Mail und unterstützen dich, den besten Tarif zu finden.

393 Bewertungen (4,36 Durchschnitt)