Signatur

Unterschrift ist rechtswirksam

Sicherheit aus 2 Millionen Kündigungen

Briefkasten

100% geprüfte Adressen

durch wöchentliche Aktualisierung

Papierflieger

Sofortiger Versand

Direkt per E-Mail oder Fax verschicken

Geschützter Ordner

Maximaler Datenschutz

durch verschlüsselte Verbindung

So klappt die FIT/ONE Verwaltung-Kündigung

Tipps & Tricks, wie du aus deinem FIT/ONE Verwaltung-Vertrag herauskommst!

Welche Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen gelten bei FIT/ONE?

Bei FIT/ONE läuft dein Vertrag zunächst für 12 Monate. Er verlängert sich automatisch um weitere 12 Monate, wenn du nicht vorher kündigst. Die Kündigungsfrist bei FIT/ONE beträgt 3 Monate zum Ende der Vertragslaufzeit.

Was gibt es bei der FIT/ONE-Kündigung zu beachten?

Deine FIT/ONE-Kündigung muss in Textform erstellt werden. Vergiss nicht, deine vollständige Adresse und deine Mitgliedsnummer in deine Kündigung zu schreiben, damit FIT/ONE sie eindeutig zuordnen kann.

Kann ich FIT/ONE wegen einem Umzug kündigen?

Wenn du in eine Stadt ziehen solltest, die mehr als 30 km vom Studio-Standort entfernt ist, dann kannst du deinen Vertrag auch vorzeitig mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten zum Monatsende kündigen. Bitte beachte, dass du deinen Umzug mit der Anmeldebestätigung in der neuen Heimatstadt nachweisen musst. FIT/ONE erhebt zudem eine Gebühr i. H. v. 10 € für die Bearbeitung deiner Kündigung.

Sollte dein neuer Wohnsitz über ein FIT/ONE-Studio verfügen, hast du aber kein Kündigungsrecht bei einem Umzug.

Kann ich meinen FIT/ONE-Vertrag auch stilllegen lassen?

Bei nachgewiesenen Gründen kannst du deinen FIT/ONE-Vertrag für eine im Voraus festgelegte Zeit stilllegen lassen. Dies ist allerdings erst ab einer ständigen Abwesenheit von mind. 8 Wochen möglich. Während der Aussetzung deines Vertrags brauchst du keine Beiträge bezahlen, darfst das FIT/ONE-Studio aber auch nicht nutzen. FIT/ONE erhebt lediglich eine Gebühr i. H. v. 10 € für die Bearbeitung deiner Stilllegung. Deine Vertragslaufzeit verlängert sich automatisch um die Dauer deiner Aussetzung. Deine ordentliche Kündigungsmöglichkeit und die vereinbarte Kündigungsfrist verschieben sich ebenfalls um die vereinbarte Dauer deiner Stilllegung.

Die nachgewiesenen Gründe für eine Stilllegung deines FIT/ONE-Vertrags können sein:

  • Krankheit
  • Schwangerschaft
  • Bundeswehr
  • vergleichbarer Verhinderungsgrund

439 Bewertungen (4,35 Durchschnitt)