Signatur

Unterschrift ist rechtswirksam

Sicherheit aus 800.000 Kündigungen

Briefkasten

100% geprüfte Adressen

durch wöchentliche Aktualisierung

Papierflieger

Kostenlose Versandmethode

Direkt per E-Mail oder Fax verschicken

Geschützter Ordner

Maximaler Datenschutz

durch verschlüsselte Verbindung

So klappt die Sunrise-Kündigung

Tipps & Tricks, wie du aus deinem Sunrise-Vertrag herauskommst!

Welche Leistungen bietet Sunrise?

Sunrise ist ein in der Schweiz ansässiger Anbieter für jegliche Arten der Telemedien, also Internet, Telefon (Festnetz & Mobil) und Kabelmedien (DVB-C). Das Basisgeschäft besteht aus sogenannten "2Play"- oder "3Play"-Verträgen, daneben wird aber auch ein Vertrag für Prepaid-Kunden oder für einen kostenlosen Telefonanschluss angeboten, bei dem Gespräche nach Minutenpreisen abgerechnet werden. Zudem bietet das Unternehmen Ratenzahlungsverträge für Handys und Tablets.

Welche Bedingungen gelten bezüglich der Kündigung bei Sunrise?

Wie sich aus den Support-FAQ und den AGB entnehmen lässt, werden Mobilfunk- und Telemediendienstleistungen (Telefon, Internet, Fernsehen) getrennt voneinander behandelt. Für den Mobilfunkvertrag gilt entweder eine unbestimmte oder bestimmte Mindestvertragslaufzeit, die sich nach Ablauf im unbestimmten Fall um einen Monat, im bestimmten Fall um den gleichen Zeitraum verlängert und mit einer Frist von einem Monat zur nächsten automatischen Verlängerung gekündigt werden kann. Bei der Bereitstellung von Telemediendienstleistungen gibt es ebenfalls keine festgesetzte Vertragsdauer. Sie verlängern sich ebenfalls automatisch und können mit einer Frist von einem Monat zur nächsten Verlängerung gekündigt werden. Die buchbaren Zusatzoptionen werden über einen Zeitraum von einem Monat geschlossen. Sie lassen sich über das Support-Formular oder die Accountverwaltung abbestellen.

volders.de erinnert dich per SMS oder E-Mail an die automatische Vertragsverlängerung bei Sunrise und übernimmt auf Wunsch sogar die Kündigung für dich.

294 Bewertungen (4,34 Durchschnitt)