Signatur

Unterschrift ist rechtswirksam

Sicherheit aus 800.000 Kündigungen

Briefkasten

100% geprüfte Adressen

durch wöchentliche Aktualisierung

Papierflieger

Kostenlose Versandmethode

Direkt per E-Mail oder Fax verschicken

Geschützter Ordner

Maximaler Datenschutz

durch verschlüsselte Verbindung

So klappt die Vodafone-Kündigung

Tipps & Tricks, wie du aus deinem Vodafone-Vertrag herauskommst!

So kann ich Vodafone kündigen

Deine Vodafone Kündigung sollte per Post oder Fax erfolgen. Dabei muss das Schreiben neben dem Kündigungswunsch auch Namen sowie Anschrift enthalten. Zusätzlich ist bei der Kündigung von DSL & Festnetz oder LTE die Kundennummer anzugeben. Die Unterschrift sollte dabei nicht vergessen werden. Auch besteht die Möglichkeit, deinen DSL & Festnetz-, LTE- oder Mobilfunkvertrag online bei Vodafone zu kündigen.

Bei weiteren Fragen rund um deine Vodafone-Kündigung, kannst du dich an die Kunden-Hotline von Vodafone unter folgender Telefonnummer wenden: 


  • als DSL & Festnetz- oder LTE-Kunde: 0800 5054482
  • als Mobilfunk-Kunde: 0800 5035903 

Um sicher zu gehen, dass deine fristgerechte Kündigung auch akzeptiert wird, kannst du unser kostenloses Kündigungsschreiben verwenden. Dieses weist die aktuelle Anschrift von Vodafone auf und wurde von einem spezialisierten Anwalt überprüft.

Was sind die Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen bei Vodafone?

Sofern du nichts anderes mit Vodafone vereinbart beträgt die erste Mindestlaufzeit 24 Monate. Mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten kannst du deinen Vodafone-Vertrag zum Ende der Laufzeit kündigen. Solltest du nicht kündigen, dann verlängert sich dein Vertrag automatisch um weitere 12 Monate.

TV- und Pay-TV-(Giga TV) Angebote von Vodafone

Vodafone bietet seinen Kunden unter anderem auch das Produkt „GIGA TV“ an. Somit ermöglicht Vodafone seinen Kunden das Fernsehen nicht nur von zu Hause, sondern auch auf dem Smartphone oder Tablet via der GIGA TV-APP. Vodafone TV Bietet neben der normalen HD Auflösung auch höher auflösende 4K (UHD) Inhalte an. Das TV Programm erstreckt sich über die öffentlich-rechtlichen Sender wie ARD und ZDF über die gängigen Privatsender wie Pro7 und Sat1 bis hin zu Pay-TV-Kanälen wie Discovery Chanel und SiFy. Außerdem auch jederzeit abrufbare, kostenlose Mediatheken-Inhalte. Zu dem Paket gehört auch ein HD/UHD-fähiger Media Receiver (z.B. Die GigaTV 4K Box) mit Festplatten-Recorder zum Aufnehmen von TV-Inhalten mit einer Dauer von bis zu 200 h. Mit dem TV-Guide von Vodafone sollst du immer die Übersicht der vielen angebotenen TV sender übersichtlich im Blick behalten.

Welche Produkte bietet Vodafone an?

Vodafone bietet neben dem Mobilfunkangeboten auch Internet und Telefon in Form des Festnetzes, Produkte im Bereich TV sowie Pay-TV und diverse Bundles, die sogenannten Kombi Pakete an. Diese Produkte sind in Privatkunden & Geschäftskunden Angebote gesplittet. Hier bietet Vodafone ein breit aufgestelltes Angebot auf. Von Tarifen mit einem Handy bzw. Smartphone über Laufzeitverträge ohne Mobilfunkgerät bis zu dem Prepaid Tarif in Form des Vodafone Callya-Produkts.

Welche Mobilfunk- & Daten-Tarife bietet Vodafone an?

Neben den prominentesten Tarifen zum mobilen Telefonieren und Surfen, die Vodafone RED-Tarife, bietet Vodafone auch Einsteiger-Tarife, wie den Easy S Tarif an. Bei den RED-Tarifen sind neben der höheren Grundgebühr auch mehr Serviceleistungen enthalten, z. B. ein höheres Datenvolumen im schnellen 4G / LTE Netz von Vodafone, kostenloser Versand von MMS/SMS und Videotelefonie. Die Red-Tarife lassen sich, im Unterschied zu dem Easy-Vertrag, auch mit der Zusatzoption auf eine Partnerkarte versehen. So zahlt der Kunde für die Partnerkarte weniger als wenn er einen separaten Handyvertrag abschließt. Die Red-Tarife sind nach Konfektionsgrößen benannt, wobei das Leistungsangebot pro Tarif mit der Größe aufsteigend zunimmt. So startet der Red-Tarif bei „S“ und geht über „XXL“ bis hin zum „Blacktarif“. 

Internet- und Telefon-Tarife von Vodafone

Die Internet- und Telefontarife für das Festnetz sind bei Vodafone nach der Bandbreite in Kombination mit dem Namen „Red Internet & Phone“ benannt. Mit steigender Zahl, wächst die bereitgestellte Bandbreite des Internetanschlusses (höhere Datenübertragungsrate). Diese Tarife beinhalten allesamt eine Internetflatrate und eine Festnetzflatrate. Die Differenzierung im Preis entsteht fast ausschließlich aus der gewählten Bandbreite für den Internetzugang. Vodafone speist seine Kunden mit dem sogenannten Kabel-Internet. D. h. das Internet wird über ein Kabelmodem ab der Multimedia-Kabeldose (mit 3 Anschlussbuchsen) bereitgestellt. Vodafone wirbt damit, dass während man noch einen DSL-Anschluss eines anderen Anbieters hat, schon jetzt auf Vodafone-Kabelinternet parallel ein- bzw. umsteigen kann, da DSL immer über den Telefonanschluss bereitgestellt wird und somit parallel betrieben werden kann.

Vodafone - allgemeine Informationen

Vodafone gehört weltweit zu den größten Mobilfunkkonzernen. Das Unternehmen bietet Geschäfts- und Privatkunden-Dienstleistungen und Produkte aus den Bereichen Breitband-Internet, Datendienste, Festnetz und Mobilfunk an. Insgesamt 3 Mio. Festnetz- und 32 Mio. Mobilfunkkunden nutzen die Services und Dienstleistungen von Vodafone. Dem Kunden werden sämtliche Dienstleistungen aus einer Hand bereitgestellt, ganz gleich ob sie von zu Hause telefonieren, einen Internet-Breitband-Anschluss benötigen oder mobile Dienste nutzen möchten.

Das Unternehmen unterhält ein flächendeckendes Mobilfunknetz, welches kontinuierlich weiterentwickelt wird. Hierdurch wird den Kunden ermöglicht, auf mehr als zwei Drittel der Fläche Deutschlands mit der neuesten Mobilfunktechnologie LTE auch mobil im Internet zu surfen. Vodafone hat seinen Hauptsitz in Düsseldorf und beschäftigt 10.500 Mitarbeiter.

75454 Bewertungen (4,35 Durchschnitt)