Signatur

Unterschrift ist rechtswirksam

Sicherheit aus 800.000 Kündigungen

Briefkasten

100% geprüfte Adressen

durch wöchentliche Aktualisierung

Papierflieger

Kostenlose Versandmethode

Direkt per E-Mail oder Fax verschicken

Geschützter Ordner

Maximaler Datenschutz

durch verschlüsselte Verbindung

So klappt die Berliner Sparkasse-Kündigung

Tipps & Tricks, wie du aus deinem Berliner Sparkasse-Vertrag herauskommst!

Welche Leistungen bietet die Berliner Sparkasse an?

Die Berliner Sparkasse hat ihren Hauptsitz in Berlin-Mitte und ist mit fast zwei Millionen Privat- und Geschäftskunden das größte Geldinstitut der Bundeshauptstadt. Für die Kunden der Bank stehen mehr als 210 Geschäftsstellen und zahlreiche Geldautomaten im gesamten Stadtgebiet zur Verfügung. Das Geldinstitut bietet seinen Bankkunden zusätzlich das Online-Banking über seinen Privat- und Geschäftskundenbereich im Internet an. In den Filialen und über das Online-Banking können alle gängigen Geld- und Finanz- oder Kreditgeschäfte abgewickelt werden. Versicherungen oder Baufinanzierungen werden ebenfalls angeboten. Hierzu können Beratungstermine über das Online-Portal vereinbart werden. Die Berliner Sparkasse ist auch bei Facebook eingetragen. Bei Facebook ist der Service auf Events, Termine und Projekte des Geldinstituts ausgerichtet. Dieser Facebook-Service ist für alle Nutzer des sozialen Netzwerks frei zugänglich.

Welche Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen gelten bei der Berliner Sparkasse?

Mit dem Geldinstitut geschlossene Verträge unterliegen den gesetzlichen oder vereinbarten Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen. Vorzeitige Vertragskündigungen können je nach Art des Vertrags Kosten verursachen. Kündigungen müssen schriftlich an die Berliner Sparkasse gerichtet werden. Wenn du eine Kündigung nicht verpassen möchtest, sendet Dir volders.de eine kostenlose SMS oder E-Mail und übernimmt auf Wunsch deine schriftliche Kündigung.

416 Bewertungen (4,35 Durchschnitt)