Volders

Sparkasse kündigen

Kündige deinen Vertrag mit der Sparkasse in nur wenigen Schritten. Rechtswirksam & sofortige Versandbestätigung!
 
1. Kündigungsformular auswählen
2. Kündigung online unterschreiben
3. Versandmethode auswählen & Kündigung versenden

2 Millionen
Zufriedene
Kunden
Logo Ekomi
4,9 / 5
5 stars
21.10.2020 Sparkasse kündigen GmbH Musterstraße 123 12345 Musterstadt hiermit kündige ich meinen Vertrag fristgerecht, hilfsweise zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Bitte senden Sie mir eine schriftliche Bestätigung der Kündigung unter Angabe des Beendigungszeitpunktes zu. Sofern Ihnen für den betreffenden Vertrag eine Einzugsermächtigung vorliegt, widerrufe ich diese zum Ablauf des Vertrages. Jegliche Form der Kontaktaufnahme Ihrerseits zum Zweck der Rückwerbung ist nicht erwünscht und ich bitte freundlich darum, davon abzusehen. Sehr geehrte Damen und Herren, Kündigung Max Musterman
Signatur

Unterschrift ist rechtswirksam

Sicherheit aus 2 Millionen Kündigungen

Briefkasten

100% geprüfte Adressen

durch wöchentliche Aktualisierung

Papierflieger

Sofortiger Versand

Direkt per E-Mail oder Fax verschicken

Geschützter Ordner

Maximaler Datenschutz

durch verschlüsselte Verbindung

Lass uns deinen Sparkasse-Vertrag kündigen

Alles Wissenswerte zur Sparkasse-Kündigung

Wie kann ich mein Sparkasse Konto kündigen?

Mit Volders kündigst du dein Konto einfach, schnell und sicher - per Klick und in nur 2 Minuten!

  1. Klick auf den Button „Zur Kündigungsvorlage“.
  2. Gib alle relevanten Daten ein.
  3. Nutze die elektronische Unterschrift oder unterschreibe manuell.
  4. Wähle eine Versandmethode: Fax, E-Mail, Brief oder Einschreiben.
  5. Du erhältst eine Versandbestätigung per Mail und
  6. kannst dir in deinem kostenlosen Account direkt eine Versandbestätigung herunterladen.
  7. Die Kündigungsbestätigung erhältst du ausschließlich von der Sparkasse - erfahrungsgemäß kann das bis zu 28 Tage dauern. 

Wege deiner Kündigung bei der Sparkasse
Beachte bitte, dass es bei der Sparkasse keine zentrale Kündigungsadresse gibt. Deine Kündigung schickst du daher an deine für dich zuständige Sparkasse, die sich nach deinem Wohnort richtet. 

Wohnst du in Berlin und hast ein Konto bei der Berliner Sparkasse, geht dein Kündigungsschreiben nach Berlin. Wohnst du in Oranienburg (Brandenburg), geht dein Kündigungsschreiben an die Mittelbrandenburgische Sparkasse nach Potsdam. 

Wir haben für alle Sparkassen Kündigungsvorlagen vorbereitet. Gib in der Suchmaske oben einfach deine Sparkasse ein. 

Welche Produkte kann ich bei der Sparkasse kündigen und was muss ich bezüglich Laufzeit sowie Kündigungsfrist beachten?

Baufinanzierung
  • Die meisten Darlehen zur Immobilienfinanzierung laufen mit einer Zinsfestschreibungsfrist von mindestens zehn Jahren.
  • Willst du die Baufinanzierung vor Ablauf dieser Frist kündigen, ist das nur im Rahmen des Sonderkündigungsrechts nach § 490 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) möglich.
  • Für die vorzeitige Kündigung steht der Sparkasse ggf. eine Vorfälligkeitsentschädigung zu. 

Festgeldkonto
  • Ein Festgeldkonto ist bei der Sparkasse in unterschiedlichen Laufzeiten verfügbar. 
  • Du kannst ein Festgeldkonto nach dem Ende der Laufzeit ohne die Einhaltung einer Kündigungsfrist zu jedem beliebigen Zeitpunkt kündigen.

Girokonto
  • Gemäß § 675 h BGB ist für die Kündigung deines Sparkasse Girokontos keine Frist einzuhalten. 
  • Allerdings legen die meisten Banken in ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen eine solche Frist fest.
  • Die Kündigungsfrist darf rechtlich nicht länger als einen Monat betragen.

Kredit
  • Ein Verbraucherkredit, der nach dem 11. Juni 2010 abgeschlossen wurde, kann jederzeit ohne die Einhaltung einer Kündigungsfrist von dir vorzeitig gekündigt werden.
  • Die vorzeitige Kündigung eines Kredits hat meistens die Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung zur Folge.

Kreditkarte
  • Gemäß § 675 h BGB ist für die Kündigung der Kreditkarte keine Frist einzuhalten. 
  • Allerdings legen die meisten Banken in ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen eine solche Frist fest.
  • Die Kündigungsfrist darf rechtlich nicht länger als einen Monat betragen.

Sparkonto
  • Du kannst ein Sparkonto unter Einhaltung einer Kündigungsfrist oder vorzeitig kündigen.
  • Die Kündigungsfrist darf laut Gesetz höchstens drei Monate betragen.
  • Bei der fristgerechten Kündigung erhältst du deine kompletten Spareinlagen zurück.
  • Bei der vorzeitigen Kündigung musst du in der Regel eine Vorschussentschädigung leisten.

Tagesgeldkonto
  • Da das Tagesgeldkonto an keine Laufzeiten gebunden ist, kann es jederzeit aufgelöst werden. 
  • Das Einhalten einer Kündigungsfrist ist nicht notwendig.
  • Du musst für das Kündigen eines Tagesgeldkontos keine bestimmte Form einhalten.

Habe ich ein Sonderkündigungsrecht?

Um deinen Vertrag bei der Sparkasse fristlos kündigen zu können, muss ein wichtiger Grund vorliegen. Folgende außerordentliche Kündigungsgründe gelten bei der Sparkasse:

Änderungen von Bedingungen zu Zahlungsdiensten oder von Zahlungsdiensterahmenverträgen
Bei Änderungen von Bedingungen zu Zahlungsdiensten (z. B. Überweisungsbedingungen) oder von Zahlungsdiensterahmenverträgen hast du das Recht, deinen Vertrag vorzeitig zu kündigen. Ab dem Tag, an dem dir die Sparkasse diese Änderungen mitgeteilt hat, bis zu dem Tag, an dem diese wirksam werden, kannst du deinen Vertrag fristlos und kostenfrei kündigen.

Änderung/Erhöhung von Zinsen
Sofern nichts anderes mit der Sparkasse vereinbart worden ist, kannst du deinen Kredit-Vertrag vor Vertragsende kündigen, wenn die Sparkasse die Zinsen für deinen Vertrag erhöht. Du hast dabei eine Kündigungsfrist von 6 Wochen ab dem Zeitpunkt, an dem dir die Sparkasse die Erhöhung mitgeteilt hat.

Änderung von Entgelten
Bei Änderungen von Entgelten für die Hauptleistungen der Kontoführung oder bei Änderungen von Entgelten im Rahmen von Zahlungsdiensterahmenverträgen kannst du deinen Sparkasse-Vertrag fristlos und kostenlos kündigen. Die Sparkasse wird dir diese Änderungen spätestens 2 Monate, bevor diese wirksam werden, mitteilen. Innerhalb dieses Zeitraums kannst du deinen Vertrag jederzeit kündigen.

Todesfall
Leider enden mit dem Tod nicht alle Verträge automatisch und bedürfen einer Kündigung durch dich, den Erben. Beachte bitte, dass du, um aus dem Vertrag austreten zu können, neben der Sterbeurkunde auch immer den Erbschein beilegen musst.

Wie sieht ein korrektes Kündigungsschreiben aus?

Die Form deiner Kündigung ist entscheidend für ihre Rechtswirksamkeit. Um einen Vertrag mit einer Bank zu kündigen, bedarf es der Schriftform. Ganz wichtig hierbei ist, dass die Unterschrift von dir eigenhändig unterschrieben ist und deiner Unterschrift aus dem Originalvertrag gleicht. 

Damit es bei der Zuordnung zu deinem Vertrag keine Probleme gibt, sollte das Kündigungsschreiben folgende Angaben enthalten:

  • dein vollständiger Name und deine Anschrift (wie im Vertrag angegeben)
  • deine Konto- bzw. Vertragsnummer
  • den angestrebten Kündigungstermin und/oder Kündigung zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • die Bitte um eine Kündigungsbestätigung
  • ggf. die Bitte vorhandenes Restguthaben auf ein neues Konto (neue Bankverbindung angeben) zu überweisen

Allgemeine Informationen zur Sparkasse

Die Sparkassen-Finanzgruppe ist in der Finanzdienstleistungsbranche die größte Kreditinstitutsgruppe in Deutschland und Europa. Die Sparkasse besteht bundesweit aus 530 Unternehmen. Zu ihnen zählen u.a. die Regionalverbände, Landesbanken, Landesbausparkassen und 385 Sparkassen. Die Sparkassen-Finanzgruppe wird durch den Dachverband Deutscher Sparkassen- und Giroverband vertreten. Seinen Sitz hat das Unternehmen in Berlin und Bonn. 

Lass uns deinen Sparkasse-Vertrag kündigen!