Signatur

Unterschrift ist rechtswirksam

Sicherheit aus 800.000 Kündigungen

Briefkasten

100% geprüfte Adressen

durch wöchentliche Aktualisierung

Papierflieger

Kostenlose Versandmethode

Direkt per E-Mail oder Fax verschicken

Geschützter Ordner

Maximaler Datenschutz

durch verschlüsselte Verbindung

So klappt die callmobile-Kündigung

Tipps & Tricks, wie du aus deinem callmobile-Vertrag herauskommst!

callmobile kündigen - Das solltest du wissen

callmobile ist eine Mobilfunkmarke der Freenet-AG, die Discount-Handytarife im Telekom-Netz anbietet. Es handelt sich bei diesem Anbieter um ein sogenanntes "No-Frills-Unternehmen", welches die Abwicklung seiner Tarife ausschließlich per Internet und Telefon vornimmt. Unter den Bezeichnungen "cleverFON", "cleverSMART", "cleverALLNET", "cleverSURF" und "clevertoGO" bietet callmobile unterschiedliche Sprach- und/oder Daten-Tarife zur Auswahl an. Bei einigen handelt es sich jedoch nicht um klassische Prepaidtarife, sondern um Postpaidtarife. Diese werden vom Anbieter im Nachhinein abgerechnet, besitzen aber trotzdem keine Vertragsbindung.

Welche Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen gelten bei callmobile?

Sowohl die Pre- als auch die Postpaidtarife besitzen bei callmobile eine unbegrenzte Laufzeit. Möchtest du callmobile kündigen, kannst du dies jederzeit mit einer Frist von 14 Tagen tun und entweder mit Hilfe des Kundenmenüs oder per Post bzw. Fax kündigen. Der Tarif "cleverALLNET" ist zudem mit einer festen Vertragslaufzeit von 24 Monaten buchbar. Er kann mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten zum Laufzeitende gekündigt werden.

Damit du deine Kündigung fristgerecht einreichen kannst, erinnert dich Volders kostenlos und rechtzeitig per SMS oder E-Mail an die bevorstehende Vertragsverlängerung. Mit unserer Hilfe kannst du zudem kinderleicht das Kündigungsschreiben für deinen Tarif aufsetzen und direkt online per Fax, Brief oder Einschreiben callmobile kündigen.

785 Bewertungen (4,34 Durchschnitt)