Signatur

Unterschrift ist rechtswirksam

Sicherheit aus 800.000 Kündigungen

Briefkasten

100% geprüfte Adressen

durch wöchentliche Aktualisierung

Papierflieger

Kostenlose Versandmethode

Direkt per E-Mail oder Fax verschicken

Geschützter Ordner

Maximaler Datenschutz

durch verschlüsselte Verbindung

So klappt die Fonic-Kündigung

Tipps & Tricks, wie du aus deinem Fonic-Vertrag herauskommst!

So kannst du bei Fonic kündigen

Willst du deinen Vertrag bei Fonic kündigen, musst du die Kündigung schriftlich per Post an Telefónica Germany GmbH & Co. KG in Nürnberg schicken. Alternativ lässt sich auch die Faxnummer 01805 910 908 nutzen.

Noch vorhandenes Guthaben kannst du dir auf das zuvor benannte eigene Bankkonto zurück überweisen lassen, nachdem du dafür einen schriftlichen Antrag per E-Mail an die Adresse der Kundenbetreuung von Fonic (service@fonic.de) gestellt hast.

Was sind die Vertragslaufzeiten und die Kündigungsfrist?

Bei unbegrenzter Gültigkeit des im Voraus bezahlten Guthabens gibt es bei den Tarifen weder eine Vertragsbindung noch eine Mindestvertragslaufzeit. Möchtest du deinen Tarif bei Fonic nicht mehr nutzen, dann kannst du ihn jederzeit mit sofortiger Wirkung kündigen.

Die Kosten der Hardware, die im Handyshop optional von Fonic angeboten wird, begleichst du als Einmalzahlung oder auf Wunsch auch bei einem Vertragspartner in monatlichen Raten.

Da solltest du über Fonic wissen

Bis auf den reinen Telefontarif Classic bietet Fonic verschiedene Flatrates an, bei denen jederzeit ein Wechsel möglich ist und unverbrauchtes Guthaben in das neu gewählte Tarifmodell mit übernommen werden kann. Durch den Fonic-Kostenschutz wird der monatlich anfallende Maximalbetrag bei 40,- Euro gedeckelt, sodass du stets eine sichere Kontrolle über dein noch vorhandenes Guthaben hast.

Dein Kundenkonto lässt sich manuell oder automatisch über die eigene Bankverbindung aufladen. Die entsprechenden Wertbons sind darüber hinaus zu je 20,- oder 30,- Euro bundesweit an mehr als 20.000 Verkaufsstellen zu haben. Für den Fall, dass du deine alte Mobilfunknummer zu Fonic mitnehmen möchtest, bekommst du dafür als Neukunde eine Gutschrift in Höhe von 25,- Euro.

Allgemeines über Fonic

Der Mobilfunkanbieter Fonic ist ein Tochternehmen des 1924 gegründeten, spanischen Konzerns Telefónica und seit August 2007 auch auf dem deutschen Markt aktiv. Mit ca. 25 Millionen Telefonanschlüssen zum Ende des letzten Jahres deckt Fonic als drittgrößter Anbieter in seinem Segment knapp 17 Prozent des Marktanteils innerhalb des deutschen Mobilfunkmarktes, vorzugsweise über das Telefonnetz von O2, ab.

Aufgrund der vergleichsweise fairen und sehr transparenten Nutzungsbedingungen, inklusive der Geld-zurück-Garantie, wurde Fonic bei zahlreichen unabhängigen Bewertungsportalen sowie der Stiftung Warentest mehrfach als Testsieger ausgezeichnet.

1922 Bewertungen (4,37 Durchschnitt)