Signatur

Unterschrift ist rechtswirksam

Sicherheit aus 800.000 Kündigungen

Briefkasten

100% geprüfte Adressen

durch wöchentliche Aktualisierung

Papierflieger

Kostenlose Versandmethode

Direkt per E-Mail oder Fax verschicken

Geschützter Ordner

Maximaler Datenschutz

durch verschlüsselte Verbindung

So klappt die Österreichischer Automobil-, Motorrad- und Touring-Club (ÖAMTC)-Kündigung

Tipps & Tricks, wie du aus deinem Österreichischer Automobil-, Motorrad- und Touring-Club (ÖAMTC)-Vertrag herauskommst!

Welche Leistungen bietet der ÖAMTC-Clubvorteil für Mensch und Auto?

ÖAMTC ist die Abkürzung für "Österreichischer Automobil-, Motorrad- und Touring Club". Der Verkehrsclub unterstützt als ein überparteilicher Verein mobile Menschen. Pannenhilfe, technische Dienste, Interessenvertretung in Belangen des Konsumenten- und Rechtsschutzes, Flugrettung, Rettungshubschrauber, Fahrtechnikzentren, neutrale Reifentests und zahlreiche Zusatzleistungen wie Reisebüro- und Versicherungsdienste zählen zum Leistungsumfang des Clubs. Als Clubmitglied besteht die Möglichkeit, sich zwischen Auto-, Motorrad- oder Touring-Mitgliedschaft zu entscheiden. Der Jahresbeitrag variiert je nach Art der Mitgliedschaft. Für Partner, Firmen, Jugendliche und Menschen mit Behinderung stehen spezielle, vergünstigte Tarife zur Auswahl. Zusätzlich bietet der ÖAMTC-Schutzbrief Mitgliedern zahlreiche weitere Vorteile.

Welche Kündigungsfristen und Vertragslaufzeiten sind beim ÖAMTC zu beachten?

Die klassische ÖAMTC Mitgliedschaft ist jeweils für ein Kalenderjahr gültig und die Bezahlung des Vereinsbeitrags erfolgt am Anfang des Jahres per Zahlschein oder Bankeinzug. Eine Kündigung ist jährlich bis zum 30. September in schriftlicher Form möglich und bezieht sich auf das Folgejahr. Erfolgt keine Kündigung, läuft die Clubmitgliedschaft automatisch weiter. Der ÖAMT-Club hat derzeit knapp 2 Millionen Mitglieder und finanziert sich aus den Mitgliedsbeiträgen sowie den Einnahmen aus Tochterunternehmen. Der Mitgliedsbeitrag und die Kosten des Schutzbriefs müssen vor einem etwaigen Schadenseintritt komplett beglichen sein, um Leistungen in Anspruch nehmen zu können.

volders.de kann dich per SMS oder E-Mail an deine Kündigungsfrist erinnern sowie deine Kündigung per Fax, Brief oder Einschreiben für dich übernehmen.