Signatur

Unterschrift ist rechtswirksam

Sicherheit aus 800.000 Kündigungen

Briefkasten

100% geprüfte Adressen

durch wöchentliche Aktualisierung

Papierflieger

Kostenlose Versandmethode

Direkt per E-Mail oder Fax verschicken

Geschützter Ordner

Maximaler Datenschutz

durch verschlüsselte Verbindung

Die Kündigung deines Online-Dating-Vertrags

So kannst du die Mitgliedschaft auf den Dating-Portalen kündigen

Der Markt für das Online-Dating

Was früher die Kontaktanzeigen in Zeitungen oder Zeitschriften waren, sind heute die Profile auf den Internetseiten von Singlebörsen. Manchmal ist das Online-Dating dort kostenlos, aber auf vielen Portalen muss man sich für einen besseren Leistungsumfang kostenpflichtig anmelden und eine Mindestlaufzeit einhalten. Hast du deinen Traumpartner gefunden oder bist du mit den Leistungen des Online-Dating-Portals nicht zufrieden, kannst du die Mitgliedschaft dort kündigen. Erfahre in diesem Ratgeber, wann die Kündigung möglich ist und was du dabei beachten musst.

Die Mitgliedschaft auf Online-Dating-Portalen

Wie Studien zeigen, ist die Partnersuche über Online-Dating-Portale heutzutage nach dem Kennenlernen am Arbeitsplatz oder durch den Freundeskreis die drittwichtigste Möglichkeit jemanden kennenzulernen. Aus diesem Grund gibt es inzwischen eine Vielzahl von Anbietern, die sich zum Beispiel hinsichtlich ihrer Klientel oder der Ausrichtung ihres Angebots unterscheiden. Neben Portalen für die klassische Partnersuche gibt es zum Beispiel auch solche für die Suche nach Freizeit- oder Seitensprungpartnern. Viele Online-Partnervermittlungen bieten ein kostenloses Basisangebot an, das aber meistens nur das Erstellen eines eigenen Profils und die Datenbanksuche erlaubt. Für weitergehende Leistungen, wie zum Beispiel das Matching, einen Persönlichkeitstest und die direkte Kontaktaufnahme zu anderen Mitgliedern, muss dann eine kostenpflichtige Mitgliedschaft eingegangen werden. Meistens gibt es dafür unterschiedliche Laufzeiten, die du berücksichtigen musst, wenn du das Online-Dating kündigen möchtest. Außerdem kann es eine Rolle spielen, wo der Firmensitz des Portalbetreibers ist, da in verschiedenen Ländern unterschiedliche Gesetze gelten. Bereits bevor du eine Mitgliedschaft eingehst oder ein Abo abschließt, solltest du daher die Geschäftsbedingungen des jeweiligen Anbieters gründlich durchlesen.

Das Online-Dating auf wichtigen Partnervermittlungen auf dem deutschen Markt kündigen

Auf dem deutschen Markt haben sich verschiedene Online-Partnervermittlungen etabliert, die zum Teil unterschiedliche Ausrichtungen haben. Bekannte Online-Dating-Portale sind beispielsweise:

  • ElitePartner
  • LoveScout24 (ehemals FriendScout24)
  • Parship
  • partner.de
  • eDarling

Bei diesen Anbietern kannst du verschiedene Mitgliedschaften abschließen, die mit unterschiedlich hohen Kosten verbunden sind. Um eine Mitgliedschaft für das Online-Dating zu kündigen, ist es wichtig, sich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der jeweiligen Online-Partnervermittlung anzuschauen.


ElitePartner

ElitePartner bietet zwei Mitgliedsarten an, und zwar eine kostenlose Basismitgliedschaft und eine kostenpflichtige Premiummitgliedschaft mit erweiterten Leistungen, wie beispielsweise Singles in der Nähe finden, Fotos sehen und eine individuelle Persönlichkeitsanalyse. Die kostenlose Mitgliedschaft kann jederzeit und mit sofortiger Wirkung durch das Löschen des Profils gekündigt werden. Entscheidest du dich für die Premiumleistungen, werden dir die aktuellen Bedingungen für eine ordentliche Kündigung während des Bestellprozesses angezeigt. In den AGB gibt der Anbieter leider keine konkrete Angabe dazu. Wird die Premiummitgliedschaft nicht fristgemäß gekündigt, verlängert sich der Vertrag automatisch um eine weitere Laufzeit. Die kostenlose Mitgliedschaft endet mit der Kündigung der Premiummitgliedschaft nicht, sondern muss durch das Löschen des Profils bestätigt werden. Neben der ordentlichen Kündigung ist auch die außerordentliche Kündigung möglich. Die Kündigung bedarf der Textform, sodass das Kündigungsschreiben auch per E-Mail versandt werden kann.


LoveScout24


Wie bei ElitePartner können sich volljährige Personen auch bei LoveScout24 kostenlos oder kostenpflichtig registrieren.  Die Premiummitgliedschaft ist mit weitergehenden Leistungen verbunden. Welche das sind und welche Kosten entstehen, werden vor Abschluss der Premiummitgliedschaft im Mitgliederbereich angezeigt. Die Mindestlaufzeiten hierfür liegen zwischen einem bis zu zwölf Monate. Die kostenpflichtige Mitgliedschaft verlängert sich nach Ablauf der gewählten Laufzeit automatisch um den gleichen Zeitraum, wenn sie nicht unter Einhaltung einer Frist von 48 Stunden zum Ende der Mindestlaufzeit gekündigt wird. Das Online-Dating bei LoveScout24 kündigen ist im Mitgliederbereich, per Telefon sowie per Post, Fax oder E-Mail möglich.


partner.de

Der Abschluss einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft ist entweder für drei, sechs, zwölf oder vierundzwanzig Monate denkbar. Die Mitgliedschaft verlängert sich automatisch um den gewählten Zeitraum, wenn sie nicht fristgerecht gekündigt wird. Die Kündigung muss spätestens 48 Stunden vor Ablauf des Zeitraums per Telefon, Fax, E-Mail, Brief oder über den Kündigungsbutton im Mitgliedsbereich erfolgen.


Parship

Auch Parship bietet zunächst eine kostenlose Mitgliedschaft an, die durch kostenpflichtige Dienste erweitert werden kann. Die kostenlose Mitgliedschaft kann zu jeder Zeit über das Löschen des Profils gekündigt werden. Die ordentliche Kündigung der kostenpflichtigen Leistungen erfordert eine Frist, die im Bestellvorgang angezeigt wird. Außerdem erhält der Kunde eine E-Mail mit den jeweils geltenden Kündigungsfristen. Wird die kostenpflichtige Mitgliedschaft nicht fristgemäß gekündigt, verlängert sie sich automatisch um die zuvor gewählte Mindestlaufzeit. Eine außerordentliche Kündigung ist möglich. Die Kündigung muss in Textform erfolgen.


eDarling

eDarling erfordert zunächst die kostenlose Registrierung. Außerdem ist eine bezahlte Mitgliedschaft möglich, die sich automatisch um die gewählte Laufzeit verlängert, wenn sie nicht fristgerecht gekündigt wird. Die kostenlose Mitgliedschaft kann problemlos zu jedem Zeitpunkt gekündigt werden. Das ist entweder auf der Website oder über eine E-Mail an den Kundenservice möglich. Die bezahlte Mitgliedschaft erfordert eine Frist von sechs Wochen zum Laufzeitende, damit man das Online-Dating wirksam kündigen kann. Die Kündigung ist entweder über ein Formular auf der Website im Mitgliederbereich oder über E-Mail beziehungsweise Brief möglich.

Tipp: Wenn du die Mitgliedschaft für das Online-Dating kündigen möchtest, empfehlen wir dir unseren kostenlosen Kündigungsservice. Nach der Registrierung kannst du deine Vertragsdaten in deinem persönlichen Account hinterlegen. Wir erinnern dich dann rechtzeitig per E-Mail an die fälligen Kündigungsfristen und stellen dir Vorlagen für die Kündigungsschreiben zur Verfügung. Außerdem kannst du unseren Versandservice nutzen, der zum Teil ebenfalls kostenlos ist.

Fazit

Die kostenlosen Mitgliedschaften für das Online-Dating kannst du auf den meisten Online-Singlebörsen problemlos und zu jedem Zeitpunkt kündigen. Für die kostenpflichtigen Mitgliedschaften gelten je nach Anbieter unterschiedliche Bedingungen, die du während des Bestellvorgangs der Dienste oder in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) nachlesen kannst. Werden kostenpflichtige Mitgliedschaften nicht fristgemäß gekündigt, verlängern sie sich in der Regel automatisch um den Zeitraum der Mindestlaufzeit.



Wir haben auch Ratgeber zu folgenden Themen: