Abschlag
5
0 Bewertungen (0.0 Durchschnitt)

Abschlag

Wenn du einen Strom- oder Gasliefervertrag abschließt, dann wirst du relativ bald dem Begriff Abschlag begegnen. Beim Abschlag handelt es sich um eine regelmäßige Zahlung - meist per Lastschrift - die beispielsweise im Abstand von zwei oder drei Monaten durchgeführt wird. 

Einen Abschlag zu bezahlen, hat sowohl für den Kunden als auch für den Versorger Vorteile. Stelle dir einmal vor, du schließt im Januar einen Stromvertrag ab und du würdest das ganze Jahr ohne einen einzigen Abschlag Strom beziehen. Der Stromversorger müsste den gesamten Strom eines Jahres vorfinanzieren und würde dafür Zinsen bezahlen müssen. Die Gesamtkosten des Stroms würden dann im Januar des "zweiten" Jahres abgebucht, was vielleicht das Girokonto ins Minus bringen würde.

Die regelmäßige Zahlung eines Abschlags erleichtert dir also auch deine Finanzplanung wesentlich, weil du beispielsweise alle zwei Monate den Strom oder das Gas genau für diesen Zeitraum bezahlen kannst und die Beträge damit niedriger als bei einer jährlichen Einmalzahlung sind.

Über volders.de: Mit unserer Plattform kannst du 100% kostenlos per Fax mit vorgefertigten Kündigungsschreiben online kündigen und deine gesamten Verträge verwalten, um keine Kündigungsfrist mehr zu verpassen, bei Verlängerung Prämien zu bekommen oder vor Verlängerung in bessere Angebote zu wechseln.

zur Übersicht