Strombörse
5
1 Bewertungen (5.0 Durchschnitt)

Strombörse

Für den Umfang deiner Stromrechnung ist die Strombörse in Leipzig nur in geringem Ausmaß verantwortlich. Sie fungiert zwar ähnlich einer Wertpapierbörse als Handelsplatz für Energie, doch werden lediglich dreizehn Prozent des Stroms direkt dort umgeschlagen. Die verbleibenden 87 Prozent entstammen aus direkten Verträgen zwischen Erzeugern und Abnehmern in großem Stil. Gleichwohl sind die aktuellen Notierungen der Strombörse richtungsweisend und finden auch bei "­Over the Counter" Geschäften Beachtung. 

An der Strombörse sinkt der Preis für Strom bereits seit zwei Jahren konstant. Warum sich das nicht in deiner Rechnung niederschlägt, ist dem Umstand geschuldet, dass der eigentliche Strompreis von zahlreichen Zusatzabgaben begleitet wird.

Beispiel: Du bezahlst derzeit 27 Cent pro kWh, doch der aktuelle Strompreis an der Strombörse liegt bei 3,2 Cent/kWh. Der von dir bezahlte Betrag kommt durch die Einbeziehung von Netznutzungsgebühren, Konzessionsabgaben, EEG-Bestimmungen und gesetzlicher Mehrwertsteuer zustande. Diese Kosten sind nicht flexibel und können auch nicht durch einen Anbieterwechsel verringert werden.

Über volders.de: Mit unserer Plattform kannst du 100% kostenlos per Fax mit vorgefertigten Kündigungsschreiben online kündigen und deine gesamten Verträge verwalten, um keine Kündigungsfrist mehr zu verpassen, bei Verlängerung Prämien zu bekommen oder vor Verlängerung in bessere Angebote zu wechseln.

zur Übersicht