Rückkaufswert
5
7 Bewertungen (3.1 Durchschnitt)

Rückkaufswert

Der Rückkaufswert einer Lebensversicherung ist der Wert, den die Versicherungsgesellschaft dem Versicherten bietet, wenn er seine Lebensversicherung verkaufen möchte. Die Police einer Lebensversicherung läuft in Deutschland etwa 30 Jahre. Diesen Zeitraum können viele Versicherte nicht absehen. Wird während der Laufzeit der Lebensversicherung Geld benötigt, kann die Police nicht gekündigt, wohl aber verkauft werden. Der Rückkaufswert (Lebensversicherung) ist aber in der Regel geringer, als die eingezahlten Beiträge zuzüglich der Verzinsung, häufig liegt dieser Wert sogar unter den selbst geleisteten Beträgen. Aus diesem Grund sollte eine Lebensversicherung nur bei dringendem Kapitalbedarf gekündigt werden.

Beispiel: In eine Lebensversicherung wurden über einen Zeitraum von 20 Jahren Beiträge in Höhe von 40.000 Euro eingezahlt. Durch die Verzinsung beträgt der Wert allerdings 55.000 Euro. Wenn der Versicherte die Police verkaufen möchte, macht die Versicherungsgesellschaft ein Angebot von beispielsweise 38.000 Euro, die der Versicherte sofort erhält. Bei diesen 38.000 Euro handelt es sich um den Rückkaufswert (Lebensversicherung).

Über volders.de: Mit unserer Plattform kannst du 100% kostenlos per Fax mit vorgefertigten Kündigungsschreiben online kündigen und deine gesamten Verträge verwalten, um keine Kündigungsfrist mehr zu verpassen, bei Verlängerung Prämien zu bekommen oder vor Verlängerung in bessere Angebote zu wechseln.

zur Übersicht