Widerruf

Definition

Von bestimmten Kaufverträgen kannst du durch einen Widerruf zurücktreten. Du bist dann nicht mehr an den Vertrag gebunden. Das gilt aber nur für Kaufverträge, die du außerhalb eines Ladengeschäftes unterschreibst, beispielsweise an einem Stand in der Fußgängerzone. Ein Widerruf ist unter anderem bei Verträgen möglich, die du am Telefon, per Brief oder über das Internet abgeschlossen hast. Auch von Verträgen, bei denen du eine Ratenzahlung vereinbart hast oder zusammengehörige Sachen in regelmäßigen Abständen geliefert bekommst, kannst du innerhalb von zwei Wochen durch einen Widerruf zurücktreten. Am besten ist es, den Widerruf schriftlich zu verfassen und als E-Mail, Fax oder Brief zu versenden.

Beispiel

Auf einer Sportveranstaltung hast du in der ersten Euphorie ein Jahresabo für ein Sportmagazin unterschrieben. Erst zu Hause bemerkst du, dass dir das Magazin auf Dauer eigentlich zu teuer wird. Durch einen schriftlichen Widerruf kannst du von dem Abo innerhalb von zwei Wochen zurücktreten.

Über volders.de

Mit unserer Plattform kannst du mit vorgefertigten Kündigungsschreiben online kündigen und deine gesamten Verträge verwalten, um keine Kündigungsfrist mehr zu verpassen, bei Verlängerung Prämien zu bekommen oder vor Verlängerung in bessere Angebote zu wechseln.