Alles, was du zum Thema Umzug wissen musst!

Hilfreiche Tipps & Checklisten, mit denen du deinen Umzug meisterst


Bereite dich optimal auf deinen Umzug vor

Bei einem Umzug müssen viele Dinge beachtet werden. Nicht nur der Wohnort verändert sich – es müssen viele Verträge teilweise gekündigt und neu aufgesetzt werden, Behörden müssen informiert werden und wohin mit den Haustieren? Diese und viele andere Themen haben wir für dich aufgegriffen und in unseren Ratgeber kompakt erklärt, damit du bei deinem Umzug auf alles vorbereitet bist!

Hilfreiche Tipps für deinen Umzug

Einen Umzug planen - So meisterst du diese Herausforderung

Damit ein Umzug so entspannt wie möglich von statten geht, solltest du ihn im Vorfeld ordentlich planen. Was du dabei beachten musst und wie du dabei auch noch sparen kannst, erfährst du in unserem Ratgeber „Einen Umzug planen - So meisterst du diese Herausforderung“.


Rechte und Pflichten bei einem Umzug – Das solltest du dazu wissen

Wenn du umziehst, kannst du die bisherige Wohnung nicht einfach verlassen, sondern es bestehen bestimmte Pflichten, die du einhalten musst. Du hast jedoch auch Rechte, die du gegenüber dem Vermieter geltend machen kannst. Lies in unserem Ratgeber "Rechte und Pflichten bei einem Umzug – Das solltest du dazu wissen", was bei einem Umzug diesbezüglich auf dich zukommt.


Kosten bei einem Umzug - Welche entstehen und wer sie übernimmt

Bei einem Umzug kommen leider auch meistens hohe Kosten auf dich zu. Welche das genau sind und wie du diese möglichst klein halten kannst, erklären wir dir in unserem Ratgeber „Kosten bei einem Umzug - Welche entstehen und wer sie übernimmt“.


Spartipps für den Umzug – Geschickt planen und mit wenig Geld auskommen

Ein Umzug geht meistens ganz schön ins Geld und kann das eigene Budget dadurch stark belasten. Wer kein hohes Einkommen hat, muss deshalb alle Möglichkeiten ausloten, um den Umzug dennoch problemlos über die Runden zu bringen. Bist du selbst in dieser Situation, dann lies unseren Ratgeber "Spartipps für den Umzug – Geschickt planen und mit wenig Geld auskommen" und finde heraus, wie du den Umzug ohne hohe Kosten bewältigst.


So kannst du einen Umzug in der Steuererklärung angeben und Steuern sparen

Damit du bei deinem Umzug noch mehr sparen kannst, hilft dir der Staat indirekt dabei aus. Welche Voraussetzungen du dafür haben musst und was genau du bei deinem Umzug steuerlich absetzen kannst, erfährst du in unserem Ratgeber „So kannst du einen Umzug in der Steuererklärung angeben und Steuern sparen“.


Sonderurlaub – In diesen Fällen wird er auch bei einem Umzug gewährt

Selbst mit einer perfekten Planung schafft man einen Umzug nicht an einem Wochenende. Es müssen viele Dinge dabei erledigt werden. Damit das Ganze nicht zu stressig wird, solltest du dir so viel Zeit nehmen, wie du kannst. In manchen Fällen kannst du dafür Sonderurlaub bei deinem Arbeitgeber beantragen. Welche das sind zeigen wir dir in unserem Ratgeber „Sonderurlaub – In diesen Fällen wird er auch bei einem Umzug gewährt“.


Gründe für den Umzug – Wann ist eine Sonderkündigung möglich?

Ärger mit den Nachbarn oder dem Vermieter, Baufälligkeit oder private Anlässe – Es gibt viele Gründe, warum man seine bisherige Wohnung aufgeben und in eine andere ziehen möchte. Nicht immer ist dies jedoch ohne Weiteres möglich, weil zumindest eine Kündigungsfrist beachtet werden muss. Lies in unserem Ratgeber "Gründe für den Umzug – Wann ist eine Sonderkündigung möglich?", in welchen Fällen du einen Mietvertrag dennoch ohne die Einhaltung einer Frist kündigen kannst.


Der Post-Nachsendeauftrag – So erreicht dich deine Post auch nach einem Umzug

Bei einem Umzug ist es notwendig, allen Vertragspartnern, Behörden, Verwandten usw. deine neue Anschrift mitzuteilen. Wie dir da ein Nachsendeauftrag behilflich sein kann und dir sogar die Arbeit abnehmen kann, erfährst du in unserem Ratgeber „Der Post-Nachsendeauftrag – So erreicht dich deine Post auch nach einem Umzug“.


Umzug bei Arbeitslosigkeit – Wer übernimmt die Kosten?

Es gibt verschiedene Gründe, warum man während der Zeit der Arbeitslosigkeit umziehen möchte. Das können zum Beispiel eine günstigere Wohnung, der Wunsch mit dem Partner zusammenzuziehen oder ein Jobangebot in einer anderen Stadt sein. Leider ist häufig das Geld knapp, wenn man Arbeitslosengeld oder Hartz IV bezieht. Es stellt sich daher die Frage nach der Kostenübernahme. Erfahre dazu mehr in unserem Ratgeber "Umzug bei Arbeitslosigkeit – Wer übernimmt die Kosten?".


Umzug innerhalb Deutschlands – Die besten Städte zum Wohnen

Du möchtest dich verändern und bist an deinem jetzigen Wohnort nicht mehr zufrieden? Dann lies unseren Ratgeber "Umzug innerhalb Deutschlands – Die besten Städte zum Wohnen" und erfahre, welche Städte in Deutschland derzeit hoch im Kurs stehen und wo die Lebensqualität am besten ist.


Umziehen oder pendeln – Manchmal eine schwierige Entscheidung

Nicht immer findet man den Traumjob am Wohnort und muss daher eine Entscheidung fällen. Entweder man zieht um oder man pendelt. Beides erfordert reifliche Überlegung, denn es ist nicht nur mit Kosten, sondern auch oftmals mit weitgreifenden Veränderungen verbunden. Lies in unserem Ratgeber "Umziehen oder pendeln – Manchmal eine schwierige Entscheidung", welche Vor- und Nachteile beide Möglichkeiten haben.

Umzugs-Checklisten mit Checklisten zum Herunterladen

Die Checkliste für deinen Umzug - So kannst du Stress vermeiden

Um einen Umzug optimal vorzubereiten und möglichst stressfrei zu organisieren, lohnt es sich sehr, eine Checkliste anzulegen. Welche Punkte dafür besonders wichtig sind und worauf du achten solltest, erfährst du in unserem Ratgeber „Die Checkliste für deinen Umzug - So kannst du Stress vermeiden“.


Checkliste für den Umzug ins Ausland - Das ist wichtig

Bei einem Umzug gibt es sogar noch mehr zu tun, als „nur“ seinen gesamten Hausrat von einem Ort zum anderen zu bringen. Bei einer Auswanderung in ein anderes Land müssen noch größere bürokratische Hürden gemeistert werden: Einreise- und Visabestimmungen müssen eingehalten werden, Aufenthaltserlaubnisse müssen eingeholt werden und beim Arzt sollte man sich auch noch gründlich durchchecken lassen. Auf was du achten musst und wie du das Ganze organisierst, erfährst du in unserem Ratgeber „Checkliste für den Umzug ins Ausland - Das ist wichtig“.


Checkliste für den Firmenumzug - So kannst du ihn erfolgreich meistern

Der Umzug einer Firma kann sehr aufwändig werden. Je nachdem wie groß die Firma ist, muss der Transport von sehr viel Mobiliar, Elektronik und Akten organisiert werden. Wie du das bewerkstelligen kannst und welche Dinge noch zu beachten sind, erfährst du in unserem Ratgeber „Checkliste für den Firmenumzug - So kannst du ihn erfolgreich meistern“.

Melde dich richtig bei den Behörden um

Ummelden – Hilfreiche Tipps für den Umzug

Vor und nach einem Umzug gibt es vieles zu bedenken. Neben dem Ein- und Auspacken des eigenen Besitzes, der Organisation des Transports sowie der Renovierung der neuen und gegebenenfalls auch der alten Wohnung, sind einige Behördengänge unvermeidlich. Das Ummelden ist nämlich Pflicht in Deutschland. Informiere dich in unserem Ratgeber "Ummelden – Hilfreiche Tipps für den Umzug", was es beim Ummelden zu beachten gilt und welche Unterlagen du benötigst.


So gelingt das Ummelden beim Wechsel des Wohnsitzes

Wer ein neues Heim bezieht, steht vor vielen Herausforderungen. Nicht nur der Transport der Möbel und privaten Gegenstände muss organisiert werden, sondern es sind auch eine Reihe organisatorischer Schritte notwendig. Lies in unserem Ratgeber "So gelingt das Ummelden beim Wechsel des Wohnsitzes", was du beim Ummelden deines Wohnsitzes beachten musst und welche Behörde dafür zuständig ist.


Das Ummelden eines KFZ – Diese Punkte musst du beachten

Wenn du den Wohnort wechselst, ist nicht nur eine Um- oder Abmeldung beim Einwohnermeldeamt notwendig, sondern es müssen auch viele andere Stellen von der Adressänderung Mitteilung erhalten. Dazu gehört auch das Ummelden eines KFZ, sofern es auf deinen Namen am alten Wohnort angemeldet war. Informiere dich hier in unserem Ratgeber "Das Ummelden eines KFZ – Diese Punkte musst du beachten", wie du dabei vorgehst und welche Unterlagen du benötigst.

Familienumzug – Auf diese Dinge solltest du achten

Umzug mit Babys und Kindern – So klappt die Organisation

Wenn sich die Familie vergrößert, werden oftmals auch die eigenen vier Wände zu knapp und ein Umzug muss in Erwägung gezogen werden. Lies in unserem Ratgeber "Umzug mit Babys und Kindern – So klappt die Organisation", wie du diesen mit Babys oder kleinen Kindern bewältigst und welche bürokratischen Hürden unter Umständen genommen werden müssen.


Schwanger und ein Umzug steht bevor? – Auf diese Punkte solltest du achten

Vergrößert sich die Familie durch eine Schwangerschaft kann die bisherige Wohnung eventuell zu klein werden. Es muss also ein Umzug in Erwägung gezogen werden, damit auch zukünftig jedes Familienmitglied ausreichend Platz hat. Erfahre hier in unserem Ratgeber "Schwanger und ein Umzug steht bevor? – Auf diese Punkte solltest du achten", ob es einen besten Zeitpunkt für das Umziehen gibt und wie du den Umzug trotz einer Schwangerschaft meisterst.


Wenn Eltern das gemeinsame Sorgenrecht haben – Das ist bei einem Umzug wichtig

Nach einer Trennung vereinbaren viele Paare auch zukünftig ein gemeinsames Sorgerecht mit allen Rechten und Pflichten. Wie aber können diese geregelt werden, wenn einer der ehemaligen Partner mit dem Kind umziehen möchte? Informiere dich zu diesem Thema in unserem Ratgeber "Wenn Eltern das gemeinsame Sorgenrecht haben – Das ist bei einem Umzug wichtig".


Den Umzug in ein Senioren- oder Pflegeheim stressfrei gestalten

Wer in ein Senioren- oder in ein Pflegeheim zieht oder Angehöriger eines Pflegebedürftigen ist, muss zuvor viele Dinge regeln. Neben der Suche nach einer geeigneten Einrichtung, stehen schließlich auch die Auflösung und die Kündigung der alten Wohnung an. Erfahre hier in unserem Ratgeber "Den Umzug in ein Senioren- oder Pflegeheim stressfrei gestalten", auf welche Punkte du achten musst und wie die rechtlichen Grundlagen sind.


Umzug der Liebe wegen – Das will gut überdacht werden

Ein häufiger Grund für einen Umzug ist der Wunsch, mit der Partnerin oder dem Partner zusammenzuziehen. Damit kann zwar ein schöner, neuer Lebensabschnitt beginnen, aber es ist auch möglich, dass es Schwierigkeiten gibt. Um zu erfahren, welche das sein können und was du bei dem Umzug noch beachten solltest, lies unseren Ratgeber "Umzug der Liebe wegen – Das will gut überdacht werden".


Fürs Studium in eine andere Stadt ziehen – Tipps für die Unterkunftssuche und den Umzug

Mit dem Beginn eines Studiums ändert sich häufig das ganze bisherige Leben. Nicht immer gibt es schließlich eine Universität am Wohnort, die noch dazu die Lieblingsfächer anbietet, oder der gewünschte Studienplatz ist nur in einer anderen Stadt frei. Es steht also ein Umzug bevor. Wie du diesen unkompliziert gestaltest und was du bei der Wohnraumsuche beachten solltest, erklären wir dir in unserem Ratgeber "Fürs Studium in eine andere Stadt ziehen – Tipps für die Unterkunftssuche und den Umzug".

So wird es ein entspannter Umzug für dich und deine Haustiere

Wie ein Umzug eine Depression beeinflussen kann – Das musst du dazu wissen

Nicht immer liegt gleich eine Depression vor, wenn du morgens keine Lust zum Aufstehen hast oder dich vollkommen erschöpft fühlst. Unter Umständen können diese Symptome durch einen dauerhaften Ortswechsel ausgelöst worden sein. Erfahre in unserem Ratgeber "Wie ein Umzug eine Depression beeinflussen kann – Das musst du dazu wissen" mehr zum Thema Depressionen und wie sie durch einen Umzug begünstigt oder gebessert werden können.


Beim Umzug Stress für Haustiere vermeiden – Das kannst du tun

Ein Umzug bedeutet nicht nur viel Stress für die Menschen, sondern auch für die Haustiere. Sie verkraften solche großen Veränderungen meistens nicht so einfach wie ihre Bezugspersonen und reagieren kränklich auf die neue und ungewohnte Umgebung. Wie du deine Haustiere optimal auf den Umzug vorbereiten und sie schonend auf ihre neue Umgebung gewöhnen kannst, erfährst du in unserem Ratgeber „Beim Umzug Stress für Haustiere vermeiden – Das kannst du tun“.


Wenn ein Umzug bevorsteht – So kommen auch das Aquarium und Kleintiere unbeschadet mit

Wenn du vorhast umzuziehen, musst du viele Dinge beachten. Doch hast du auch daran gedacht, wie du deine Fische samt Aquarium, den Goldhamster oder das Kaninchen am besten in das neue Heim bringst? Lies in unserem Ratgeber "Wenn ein Umzug bevorsteht – So kommen auch das Aquarium und Kleintiere unbeschadet mit" mehr dazu.

Verträge bei Umzug kündigen – Was ist möglich und was muss beachtet werden?

Der Umzug in eine neue Wohnung - So läuft das mit dem Strom

Bei einem Umzug in eine neue Wohnung oder ein eigenes Haus musst du deinen Stromvertrag für die bisherige Wohnung kündigen und einen neuen Vertrag aufsetzen. Welche Bedingungen dabei gelten und was du beachten musst, erfährst du in unserem Ratgeber „Der Umzug in eine neue Wohnung - So läuft das mit dem Strom“.


Ein Umzug steht bevor – Was passiert mit dem Gasanschluss?

Du wohnst in einer Wohnung mit Gasherd oder -heizung und hast daher einen Vertrag mit einem Gasanbieter abgeschlossen? Nun steht ein Umzug bevor und du musst klären, wie es mit deinem Vertrag weitergeht? Erfahre mehr dazu in unserem Ratgeber "Ein Umzug steht bevor – Was passiert mit dem Gasanschluss?".


Beim Umzug den Telefonanbieter behalten oder wechseln - Darauf kommt es an

Vielen Menschen wollen bei einem Umzug ihre Telefonnummer am Liebsten behalten. Andere wollen lieber den Vertrag mit ihrem Telefonanbieter ganz kündigen und zu einem günstigeren Angebot wechseln. Unter welchen Voraussetzungen das möglich ist und welche Alternativen du sonst noch hast, erfährst du in unserem Ratgeber „Beim Umzug den Telefonanbieter behalten oder wechseln - Darauf kommt es an“.


Der DSL-Anschluss bei einem Umzug – Das musst du dazu wissen

Bei einem Umzug muss nicht nur der neue Wohnort neu angemeldet werden, sondern auch der DSL-Anschluss. Wie du das machst und ob du bei einem Umzug auch ein Sonderkündigungsrecht hast, erfährst du in unserem Ratgeber „Der DSL-Anschluss bei einem Umzug – Das musst du dazu wissen“.


Nach einem Umzug das Fitnessstudio kündigen - Diese Möglichkeiten hast du

Nach einem Umzug verändert sich so einiges – die Größe und Ausstattung der Wohnung, die Umgebung und damit leider auch die Entfernung zu deinem Fitnessstudio. Viele Menschen wollen daher am Liebsten ihren Vertrag mit ihrem bisherigen Fitnessstudio kündigen, um sich etwas Neues in ihrer Nähe zu suchen. Ob dies möglich ist und welche Alternativen du sonst noch hast, erfährst du in unserem Ratgeber „Nach einem Umzug das Fitnessstudio kündigen - Diese Möglichkeiten hast du“.


Der Kabelanschluss – Das passiert damit nach einem Umzug

Nach einem Umzug möchten viele gerne ihren Kabelanschluss kündigen, da es z. B. laut Mietvertrag in der neuen Wohnung bereits einen anderen Kabelanbieter gibt oder weil der bisherige Kabelanbieter die Leistungen am neuen Standort nicht erbringen kann. Ob eine Kündigung aber tatsächlich möglich ist und was du dabei beachten solltest, erfährst du in unserem Ratgeber „Der Kabelanschluss – Das passiert damit nach einem Umzug“.


Die Rundfunkgebühren - Das ist bei einem Umzug wichtig

Die Rundfunkgebühr (GEZ) muss je Haushalt entrichtet werden. Daher ist es sehr wichtig, sie bei einem Umzug rechtzeitig ab- und für die neue Wohnung anzumelden, da du die Rundfunkgebühr sonst für beide Standorte zahlen musst. Wo du sie ummelden kannst und ob du eventuell sogar von der Zahlungspflicht befreit bist, erfährst du in unserem Ratgeber „Die Rundfunkgebühren - Das ist bei einem Umzug wichtig“.



Wir haben auch Ratgeber zu folgenden Themen:

Fehlt noch was?

Hast du nicht das Richtige gefunden? Möchtest du noch mehr Informationen zu einem bestimmten Thema? Wir erweitern ständig unsere Ratgeber, damit du über alle wichtigen Themen bestens informiert bist. Gib uns hier einen Tipp, wozu wir unbedingt noch einen Ratgeber schreiben sollten!

Jonas Franke
Heike Jestram
Heike Jestram arbeitet als Autorin in Berlin. Seit 2016 unterstützt sie volders und schreibt Ratgeber zu Verträgen und Kündigungen. Durch den digitalen Vertragsassistenten können viele Nutzer in Deutschland die Kontrolle über ihre Verträge gewinnen.