Die Auslandskrankenversicherung

Eine sinnvolle Zusatzversicherung

Mit einer Auslandskrankenversicherung erhältst du zusätzlichen Versicherungsschutz bei privaten oder dienstlichen Reisen im Ausland. Die Auslandskrankenversicherung wird in der Regel als Zusatzversicherung abgeschlossen. Erfahre hier bei uns, warum diese Versicherung empfehlenswert ist und was du bei der Auswahl beachten solltest.

  1. Was ist eine Auslandskrankenversicherung und warum ist sie wichtig?
  2. Warum ist eine zusätzliche Auslandsversicherung notwendig?
  3. Wie findet man eine günstige Auslandskrankenversicherung?

Wenn du dich häufig privat oder beruflich im Ausland aufhältst, ist es sinnvoll, eine zusätzliche Krankenversicherung für das Ausland abzuschließen. Diese übernimmt erweiterte Leistungen, wenn die der gesetzlichen oder privaten Krankenkassen beschränkt sind. Die Auslandskrankenversicherung muss nicht immer als Zusatzversicherung zur herkömmlichen Krankenversicherung abgeschlossen werden, sondern ist in manchen Fällen auch eine Zusatzleistung für Mitglieder eines Automobilclubs oder Besitzer von Kreditkarten. Lies in unserem Artikel, welche Leistungen die Auslandskrankenversicherung beinhaltet und wie du die optimale Versicherung für deine Ansprüche findest.

Was ist eine Auslandskrankenversicherung?

Eine Auslandsversicherung, auch Reisekrankenversicherung genannt, übernimmt alle Leistungen, die durch die privaten oder gesetzlichen Krankenkassen im Ausland nicht abgedeckt werden. Auch in Ländern, mit denen die deutschen Versicherer keine Abkommen haben und daher überhaupt kein Anspruch auf Leistungen besteht, springt die Auslandskrankenversicherung ein. Insbesondere werden Kosten übernommen für:

  • medizinische Behandlungen - ambulant und stationär
  • Medikamente und Heilmittel
  • Rücktransport vom Aufenthaltsort nach Hause

Warum ist eine zusätzliche Auslandskrankenversicherung notwendig?

Während die privaten Krankenversicherungen häufig einen höheren Versicherungsschutz im Ausland anbieten, sind die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung reduzierter. Was übernommen wird, hängt außerdem vom Aufenthaltsland ab.

Leistungen der gesetzlichen Kassen innerhalb der Europäischen Union

Anspruch auf ärztliche Behandlung hat man üblicherweise in Ländern der europäischen Union, mit denen die Bundesrepublik Deutschland ein Sozialversicherungsabkommen geschlossen hat. Zum jetzigen Zeitpunkt (März 2017) sind das diese:

Belgien Luxemburg Portugal
Bulgarien Lettland Rumänien
Dänemark Liechtenstein Schweden
Estland Litauen Schweiz
Finnland Malta Serbien
Frankreich Mazedonien Slowakische Republik
Griechenland Montenegro Slowenien
Großbritannien Niederlande Spanien
Irland Nordirland Tschechien
Island Norwegen Ungarn
Italien Österreich Zypern (griechischer Teil)
Kroatien Polen

Außerdem gelten die Abkommen für Hoheitsgebiete von EU-Staaten wie zum Beispiel Madeira, Azoren, Martinique, Grönland und Gibraltar.

Für die ärztliche Behandlung reicht es in den oben genannten Ländern oftmals aus, die europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) vorzulegen, die inzwischen alle deutschen Versicherten haben.

Hinweis: Es kann im Ausland passieren, dass der behandelnde Arzt die Krankenversicherungskarte nicht anerkennt und eine Privatrechnung ausstellt. Die Krankenkasse übernimmt hierfür nur den in Deutschland gesetzlich vorgeschriebenen Satz. Die Mehrkosten werden dann durch die private Auslandskrankenversicherung getragen, sofern du eine abgeschlossen hast. Entsprechend kann es auch für Reisen innerhalb Europas sinnvoll sein, eine solche zusätzliche Versicherung zu haben.

Unterschiede im Leistungsumfang der einzelnen Versicherer

Die Leistungen der einzelnen gesetzlichen und privaten Versicherer im Ausland können sich drastisch unterscheiden. Während einige nur die Kosten für eine Basisbehandlung übernehmen, zahlen andere weitergehende Leistungen, wie die Zusammenarbeit mit bestimmten Ärzten und Krankenhäusern oder besondere Notrufdienste. Welche Leistungen deine Krankenkasse im Falle einer Erkrankung im Ausland übernimmt, erfährst du direkt von dem Versicherungsunternehmen. Bist du mit dem Leistungsumfang nicht zufrieden, kann ein Kassenwechsel ratsam sein. Für diesen müsstest du die private oder gesetzliche Krankenversicherung jedoch zunächst kündigen. Manchmal zahlt sich das sogar doppelt aus, weil manch eine Krankenkasse beim Wechseln eine Prämie zahlt.

Leistungen der gesetzlichen Kassen außerhalb der Europäischen Union

In Ländern, die der Europäischen Union nicht angehören, sieht es leider anders aus: Bei Fernreisen gibt es keinen gesetzlichen Krankenversicherungsschutz. Das bedeutet, dass du die Kosten selbst tragen musst, die bei einer Krankheit oder nach einem Unfall anfallen. Je nach Reiseland können diese sehr hoch liegen, sodass sich für diesen Fall der Abschluss einer privaten Auslandskrankenversicherung absolut lohnt.

Wie findet man eine günstige Auslandskrankenversicherung?

Eine gute und günstige Auslandskrankenversicherung findest du am einfachsten über einen Vergleich im Internet. Es gibt zahlreiche Vergleichsportale, bei denen du innerhalb sehr kurzer Zeit Auskunft über die Konditionen und die Beiträge erhältst. Unter Umständen macht auch die Kündigung einer bereits vorhandenen Auslandskrankenversicherung Sinn, zum Beispiel wenn diese weit höhere Beiträge verlangt, als andere. Manche Krankenkassen arbeiten auch mit Reisekrankenversicherungen zusammen und können daher Empfehlungen geben.

Tipp: Bevor du eine Auslandskrankenversicherung abschließt, solltest du überprüfen, ob ein Versicherungsschutz nicht bereits über die Kreditkarte oder einen Automobilclub besteht. Reisekrankenversicherungen können übrigens auch in Kombination mit Gepäck-, Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherungen abgeschlossen werden.

Das solltest du bei der Auswahl der Auslandskrankenversicherung beachten

Für den Versicherungsschutz und die Höhe der Beiträge ist es notwendig, dass du dir bereits vor dem Vergleich von Reisekrankenversicherungen Gedanken darüber machst. Beides hängt vor allem von folgenden Faktoren ab:

  • Wie viele Personen sollen versichert werden?
  • Wie hoch ist das Alter der ältesten zu versichernden Person?
  • Soll die Auslandskrankenversicherung nur für eine Reise oder für alle Reisen innerhalb eines Jahres (365 Tage ab Versicherungsbeginn) abgeschlossen werden?
  • Für welche Regionen soll der Versicherungsschutz gelten - weltweit oder nur in Europa?

Für die Höhe der Beiträge können außerdem die Art der Reise (beispielsweise Flug- oder Schiffsreise), die maximale Dauer pro Reise und die gewählte Selbstbeteiligung eine Rolle spielen.

Direkt beim Vergleichen solltest du auf den Leistungsumfang der Versicherer achten. Die Auslandskrankenversicherung kann beispielsweise diese Bausteine enthalten:

  • zusätzliche Anreisekosten für Familienangehörige bei einer Erkrankung oder einem Krankenhausaufenthalt des Versicherten
  • Bergungskosten bei Unfällen, beispielsweise in den Bergen oder auf Wanderungen
  • Zahnbehandlungen im Ausland
  • alle Kosten für ambulante und stationäre Behandlungen
  • Übernahme von Kosten für Operationen
  • Kosten für den Rücktransport des Versicherten vom Aufenthaltsland zum Wohnort

Fazit: Eine Auslandskrankenversicherung ist zwar vor allem für den Aufenthalt in nicht-europäischen Ländern notwendig, aber auch für Reisen innerhalb Europas sinnvoll. Der Grund dafür ist, dass die gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen nicht alle Leistungen bezahlen, die bei der Behandlung im Ausland notwendig werden können. Die Auslandskrankenversicherung kann unkompliziert zusätzlich zur herkömmlichen Krankenversicherung abgeschlossen werden und kostet in der Regel nicht viel.

Tipp: Lies auch unsere Ratgeber zum Krankenkasse Wechseln und zum Vergleich der Krankenkassen sowie zur Kündigung der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung oder zu Krankenkasse-Zusatzversicherung kündigen. Unser Kündigungsservice erleichtert dir die Kündigung zudem durch Vorlagen und die Möglichkeit das Kündigungsschreiben direkt von unserer Plattform aus zu versenden.
Bild von Heike Jestram

Autorin ist Heike Jestram

Heike Jestram arbeitet als Autorin in Berlin. Seit 2016 unterstützt sie volders und schreibt Ratgeber
zu Verträgen und Kündigungen. Durch den digitalen Vertragsassistenten können
viele Nutzer in Deutschland die Kontrolle über ihre Verträge gewinnen.
Kündige jetzt deine Verträge kostenlos mit nur einem Klick. Oder gewinne den Überblick über all deine Verträge und melde dich sofort an.
Die Auslandskrankenversicherung
5
1 Bewertungen (5.0 Durchschnitt)