Eine Risikolebensversicherung wechseln

Das musst du dazu wissen

Eine Risikolebensversicherung wird meistens abgeschlossen, um Ehepartner oder Kinder im Falle des Todes des Versicherungsnehmers finanziell abzusichern. Aus verschiedenen Gründen lohnt es sich oftmals kaum, eine bestehende Risikolebensversicherung zu wechseln. Welche Nachteile der Wechsel hat und wann er sinnvoll ist, erfährst du in unserem Ratgeber.

  1. Wann ist es nicht sinnvoll, eine Risikolebensversicherung zu wechseln?
  2. Die Risikoversicherung wechseln - Das musst du beachten
  3. Alternativen zum Wechsel der Risikolebensversicherung

Die Risikolebensversicherung ist eine Versicherung, die für den Todesfall des Versicherungsnehmers abgeschlossen wird. Sie zielt darauf ab, die Hinterbliebenen abzusichern und wird deshalb vor allem von den Haupt- oder Alleinverdienern einer Familie abgeschlossen. Im Todesfall zahlt der Versicherer dann die im Vertrag vereinbarte Summe an die Erben aus. Du kannst eine bestehende Risikolebensversicherung grundsätzlich wechseln, aber da im Gegensatz zur Kapitallebensversicherung kein Geld angespart und geleistete Beiträge meistens nicht zurückgezahlt werden, kann der Wechsel mit finanziellen Verlusten verbunden sein. In unserem Ratgeber liest du, wann es dennoch sinnvoll sein kann, die Risikolebensversicherung zu wechseln und welche Alternativen es gibt.

Wann ist es nicht sinnvoll, eine Risikolebensversicherung zu wechseln?

Eine Risikolebensversicherung ist nicht verpflichtend. Außerdem ist der Personenkreis eingeschränkt, für den sie empfehlenswert ist. Wenn du keine Kinder oder einen Ehepartner versorgen musst und auch keine Schulden hinterlässt, kannst du auf diese Art der Versicherung durchaus verzichten. Eine sinnvolle Möglichkeit der Vorsorge kann die Risikolebensversicherung aber in folgenden Fällen sein:

  • du bist Haupt- oder Alleinverdiener einer Familie
  • dein Ehepartner arbeitet zwar, müsste aber im Fall deines Todes die Arbeit aufgeben oder einschränken, wenn noch minderjährige Kinder zu versorgen sind
  • du und dein Ehepartner müssen noch Immobilienkredite abzahlen, die dieser im Falle deines Todes nicht allein bewältigen könnte
  • du möchtest einen Geschäftspartner in einer gemeinsamen Firma absichern

Wenn du ein ausreichend hohes Vermögen hast, um für die genannten Fälle vorzusorgen, kannst du die Risikolebensversicherung problemlos wechseln oder sogar aufgeben. Andernfalls besteht allerdings die Gefahr, dass deine Hinterbliebenen im Todesfall mittellos zurückbleiben. Ein Risiko besteht besonders in folgenden Fällen:

  • du fährst ein Motorrad oder übst eine Risikosportart aus
  • du bist Raucher
  • du hast starkes Übergewicht oder andere gesundheitliche Beeinträchtigungen
  • du übst einen Beruf aus, der mit Gefahren oder Gesundheitsbeeinträchtigungen verbunden ist

Die Risikoversicherung wechseln - Das musst du beachten

Eine vorhandene Risikolebensversicherung zu wechseln, bietet sich nur dann an, wenn sich deine Lebensverhältnisse grundlegend verändert haben oder dir ein wesentlich besseres Angebot eines anderen Versicherers vorliegt. Ein nahtloser Wechsel ist dann aber nicht möglich, sondern du musst die bestehende Risikolebensversicherung zunächst kündigen und danach einen neuen Vertrag abschließen.

Hinweis: Willst du bei einer Risikolebensversicherung den Anbieter wechseln, ist in vielen Fällen eine erneute Gesundheitsprüfung notwendig, die aufgrund deines Alters und inzwischen vorliegender eventueller Erkrankungen schlechter ausfallen kann, als die bei Abschluss des vorherigen Vertrags. Es besteht dann die Möglichkeit, dass der neue Versicherer dich nicht aufnimmt.

Vor dem Wechsel die Risikolebensversicherung kündigen

Im Unterschied zur Kapitallebensversicherung gibt es bei der Risikolebensversicherung keinen Rückkaufswert, denn diese dient nicht dem Ansparen einer Versicherungssumme. Die Kündigung der Versicherung ist deshalb meistens mit dem Verlust bereits gezahlter Beiträge verbunden. Eine Ausnahme davon besteht nur dann, wenn du eine Risikolebensversicherung mit Beitragsrückerstattung abgeschlossen hast. Bevor du die Risikolebensversicherung wechseln möchtest, solltest du daher deinen Vertrag und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Anbieters sorgfältig prüfen.

Kündigungsfristen beachten

In der Regel musst du beim Kündigen Fristen einhalten, die üblicherweise von der gewählten Zahlweise der Versicherungsbeiträge abhängt:

Beitragszahlung Kündigungsfrist
jährlich ein Monat zum Ablauf des Versicherungsjahres
halbjährlich vier Wochen bis zur nächsten Fälligkeit des Versicherungsbeitrags
vierteljährlich vier Wochen bis zur nächsten Fälligkeit des Versicherungsbeitrags
monatlich vier Wochen bis zur nächsten Fälligkeit des Versicherungsbeitrags

Tipp: Wenn du dich für unseren Kündigungsservice anmeldest, erinnern wir dich rechtzeitig an alle Kündigungsfristen deiner Verträge. Außerdem stellen wir dir Musterschreiben und einen Versandservice zur Verfügung.

Eingeschränkte Kündigungsmöglichkeiten

Du kannst die Risikolebensversicherung nur dann unproblematisch wechseln, wenn es keine Gründe gibt, die gegen eine Kündigung sprechen. Diese liegen zum Beispiel dann vor, wenn es sich um eine fallende Risikolebensversicherung handelt, die zur Abzahlung eines Immobiliendarlehens abgeschlossen wurde. Die Risikolebensversicherung dient in diesem Fall zur Sicherheit gegenüber der Bank, die das Darlehen gewährt hat. Da der Darlehensgeber meistens als Begünstigter in der Police eingetragen wurde, benötigst du zur Kündigung oder zum Wechsel der Risikolebensversicherung dessen Zustimmung. Hast du den Kredit bereits beglichen oder kannst die Schulden auf andere Weise ausgleichen, besteht die Chance den Versicherungsvertrag zu kündigen.

Alternativen zum Wechsel der Risikolebensversicherung

Da es mit einigen Fallstricken verbunden ist, eine Risikolebensversicherung zu wechseln, ist es oftmals ratsam, Alternativen zu prüfen. Vor allem, wenn du den Wechsel in Erwägung ziehst, um Beiträge zu sparen, kann folgende Ausweichmöglichkeit empfehlenswert sein:

  • Beitragsfreistellung: Du musst keine Beiträge mehr zahlen. Der Versicherungsschutz bleibt bestehen, aber die Versicherungssumme fällt abschließend geringer aus.

Wenn du die Risikolebensversicherung jedoch wechseln möchtest, um eine andere Art der Vorsorge zu treffen, prüfe diese Alternative:

  • Umwandlung in eine Kapitallebensversicherung: Du vereinbarst mit deinem Versicherer einen zusätzlichen Sparanteil und eine spätere Auszahlung an dich selbst zu einem festgesetzten Zeitpunkt. Die Beiträge werden dann zwar höher, aber du sorgst damit für das Alter vor.

Ein Verkauf der Risikolebensversicherung wird in der Regel keine Alternative sein. Für einen eventuellen Käufer stellt sie keinen Wert dar, weil sie nicht mit einem Kapitalaufbau verbunden ist. Grundsätzlich ist es bei der Risikolebensversicherung aber möglich, den Versicherungsnehmer zu wechseln, sofern sich eine andere Person dazu bereit erklärt. Diese übernimmt dann alle Rechte und Pflichten aus dem bereits bestehenden Versicherungsvertrag. Die meisten Versicherer halten dazu Antragsformulare bereit.

Fazit: Die Risikolebensversicherung zu wechseln ist häufig ohne Probleme möglich. Allerdings musst du je nach Vertrag mit finanziellen Einbußen rechnen, da üblicherweise keine Beiträge zurückerstattet werden. Außerdem gibt es Fälle, in denen die Kündigung nur mit Zustimmung des Begünstigten erfolgen kann. Du kannst die Risikolebensversicherung auch online wechseln, nachdem du die bestehende gekündigt hast. Nutze dazu einfach unseren Kündigungs- und Wechselservice.

Hinweis: Du willst eine andere Versicherung wechseln? Dann lies dazu unsere entsprechenden Ratgeber, in denen wir alle wichtigen Aspekte erläutern. Vielleicht sind für dich aber auch die Ratgeber "Altersvorsorge wechseln" und "Sterbegeldversicherung wechseln" interessant?
Bild von Heike Jestram

Autorin ist Heike Jestram

Heike Jestram arbeitet als Autorin in Berlin. Seit 2016 unterstützt sie volders und schreibt Ratgeber
zu Verträgen und Kündigungen. Durch den digitalen Vertragsassistenten können
viele Nutzer in Deutschland die Kontrolle über ihre Verträge gewinnen.
Kündige jetzt deine Verträge kostenlos mit nur einem Klick. Oder gewinne den Überblick über all deine Verträge und melde dich sofort an.
Eine Risikolebensversicherung wechseln
5
1 Bewertungen (5.0 Durchschnitt)